Alpine - Aktuelle Meldungen

Alpine A110 kommt als limitierter „Légende GT 2021“
12.05.2021
Alpine legt eine auf 300 Stück limitierte Sonderversion des A110 auf, die ab sofort bestellbar ist. Der „Légende GT 2021“ kombiniert die hochwertige Ausstattung Légende mit dem 292 PS (215 kW) starken Motor des A110 S. Das Editionsmodell übernimmt auch dessen Sportauspuff und die Hochleistungsbremsanlage. Der 1,8-Liter-Turbomotor stellt sein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern bei 2000 Umdrehungen in der Minute bereit. Der Alpine A110 Légende GT 2021 beschleunigt in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.
Weiterlesen
Aus Renault Sport Cars wird Alpine Cars
10.05.2021
Die Neuaufstellung der Marke Renault schreitet voran: Aus Renault Sport Cars wird Alpine Cars. Damit ist die neue Geschäftseinheit Alpine künftig auch für die Entwicklung der besonders sportlichen Modelle der Kernmarke zuständig. Der Name der auch für den Rennsport von Renault zuständigen Abteilung wird dann auch Teil der Modellbezeichnung.
Weiterlesen
Wortklauberei (16): Der? Die? Das? Was?
26.04.2021
Kürzlich entbrannte im Kollegenkreis eine hitzige Diskussion. Auslöser war der, pardon die Alpine A110 – oder doch umgekehrt? Das Auto ist männlich, das Motorrad weiblich. So sind wir es gewohnt, ohne zu wissen, warum das eigentlich so ist. Dennoch finden sich einige berühmte Gegenbeispiele – zumindest bei Motorjournalisten. So erhält die kraftvolle Corvette einen weiblichen Artikel, ebenso wie die italienische Schönheit Giulia und die flache Französin Alpine.
Weiterlesen
DeLorean DMC 12: Zurück in der Gegenwart
03.04.2021
Richtig populär wurde der Wagen erst, als seine Produktion längst eingestellt war und mancher hält den DeLorean DMC 12 noch immer für das Fantasieprodukt eines Filmdesigners aus Hollywood. Das Herzensprojekt eines ehemaligen General-Motors-Managers, das unrühmlich endete und heute viele Fans in aller Welt hat, startete vor genau 40 Jahren.
Weiterlesen
BMW Alpina B8 Gran Coupé: Alternative zum M8
24.03.2021
Die Manufaktur Alpina stellt eines der anspruchsvollsten Autos der Spitzenklasse vor: Das B8 Gran Coupé, eine Ableitung des BMW 8er Gran Coupé und mit seinem auf über 600 PS erstarkten 4,4-Liter-V8-Biturbo ein Schwestermodell des M8 Gran Coupé. Wie üblich setzt Alpina auf die etwas leiseren Töne: Das Fahrwerk ist komfortabler abgestimmt als beim M8, der Motor etwas diskreter im Auftritt, dafür aber nicht weniger kraftvoll. Nach oben heraus ist der Alpina sogar schneller, er schafft locker die 320 km/h, während das M8 Gran Coupé bei maximal 305 km/h in den Abregler läuft.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
22.03.2021
892.318 Texte, Fotos und Videos wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal“ abgerufen oder heruntergeladen. Es bleibt also dabei: Seit die Autoren Union Mobilität das Portal als Verleger in die Hand genommen hat, verdreifachte sich die Größenordnung der Zahl der Anfragen.
Weiterlesen
Alpine steigt in die Hypercar-Klasse ein
16.03.2021
Nach acht Jahren in der LMP2-Klasse steigt Alpine mit dem A480 in diesem Jahr in die Hypercar-Topklasse des Langstreckensports ein. Das Fahrzeug basiert auf einem Chassis des französischen Rennwagenherstellers Oreca und verfügt über einen 4,5-Liter-V8-Motor des britischen Spezialisten Gibson. Als Fahrer sind Nicolas Lapierre und André Negrão sowie Neuverpflichtung Matthieu Vaxivière mit von der Partie.
Weiterlesen
Praxistest Alpine A110 S: Die will doch nur spielen
15.03.2021
Als 2017 die Renault-Tochter Alpine beschloss die Neuauflage des A110 auf die Straße zu bringen, dürften Fans der kleinen, aber feinen Sportwagenmarke wohl in einen stürmischen Jubel ausgebrochen sein. Hierzu zählt auch der Autor, der eigentlich bei jeden Fahrzeugtest um höchste Objektivität bemüht ist. Der ultraflache Alpine A110 mit seinen typischen Doppelscheinwerfern hatte es ihm schon damals angetan. Der Wagen war extrem schnell und zugleich höchst puristisch. Dank ihrer leichten Kunststoffkarosserie brachte die Alpine – sie darf als einige der wenigen Autos weiblich sein – gerade einmal 750 Kilogramm auf die Waage und erlangte schnell den Ruf des französischen Porsche-Schrecks. Sie war für damalige Verhältnisse ein Geschoss: Mit einer Leistung zwischen 92 PS und 138 PS galt die Alpine als eine kraftstrotzende Fahrmaschine auf höchstem Niveau, die ihre Sportwagenwettbewerber in Grund und Boden fuhr.
Weiterlesen
En miniature: Französischer Meister in 1:18 von Solido
06.03.2021
Der Alpine A 310 steht ein wenig im Schatten des berühmteren A 110. Gleichwohl sorgte auch er – wenn auch nur für deutlich kürzere Zeit – für Furore im Rallyesport. 1977 wurden Guy Fréquelin und Jacques Delaval mit dem A 310 V6 französische Meister und boten dabei auch Porsche und dem Lancia Stratos erfolgreich die Stirn. Und es wäre vielleicht ähnlich weitergegangen, wenn Alpine nicht ein Jahr später an Renault verkauft und die Motorporteinsätze eingestellt worden wären. Solido erinnert nun mit einem fein detaillierten Modell an den Sportwagen. Die schwarz-gelb-rote Farbgebung erinnert an den Sponsor Calberson, besser bekannt unter dem namen Geodis.
Weiterlesen
Vorschau: Ein Renault aus Russland und ein Jeep auf zwei Rädern
05.03.2021
BMW präsentiert in diesen Tagen die neue Generation von M3 und M4 sowie des 4er-Cabrios. Letzeres bekommt zwei neue Sechs-Zylinder-Diesel implantiert. Renault schickt derweil mit dem Arkana sein erstes so genanntes SUV-Coupé aus Russland nach West-Europa. Gänzlich gegensätzlicher Natur ist der Alpine A110. Guido Borck stellt den frechen Franzosen im Fahrbericht vor. Wir bleiben ein weiteres Mal in Frankreich: Staatspräsident Macron bekommt einen neuen Dienstwagen. Der DS9 knüpft an die Tradition französischer Luxus-Limousinen an und verspricht Pariser Chic auf knapp fünf Metern Länge.
Weiterlesen
Der Jeep Gladiator startet bei 60.500 Euro
17.02.2021
Nach 28 Jahren bringt Jeep wieder einen Pick-up auf den Markt. Ab sofort kann der Gladiator mit seiner über 1,50 meter langen Ladefläche auch in Europa bestellt werden. In Deutschland ist er in den Ausstattungsvarianten Sport und Overland, 80th Anniversary sowie während der Markteinführung als limitierte Launch Edition erhältlich. Als Antrieb dient immer der 3,0-Liter-V6-Turbodiesel mit 264 PS (194 kW) und einem Drehmoment von 600 Newtonmetern. Die Acht-Gang-Wandlerautomatik ist mit dem Command-Trac-Allradystem gekoppelt, das über hoch belastbare Achsen mit zweistufigem Verteilergetriebe und Geländeuntersetzung verfügt.
Weiterlesen
Renault 5 Prototype: Vom Kult- zum emissionsfreien Stadtauto
01.02.2021
Als „Gottesgabe“ und „Geschenk der Musen“ beschrieb der Hagiograph Edouard Seidler einst den 1972 erschienenen Renault 5. Konzipiert vom jungen Designer Michel Boué auf Grundlage des Renault 4 sprach der R 5 eine gehobene sozio-ökonomische Schicht an – und zeigte sich in vielfacher Hinsicht wegweisend.
Weiterlesen