Ausstellung - Aktuelle Meldungen

Ferrari fegt mit über 1350 PS durchs Videospiel
28.11.2022 - Nun reiht sich auch Ferrari in die Phalanx jener Hersteller ein, die eigens ein virtuelles Rennauto für das beliebte Videospiel Gran Turismo geschaffen haben. Der Einsitzer trägt an den Fahrzeugflanken die Zahl 75, die an den ersten Rennwagen der Marke von 1947 anspielt. Als Antrieb für den Ferrari Vision Gran Turismo haben sich die Ideengeber den 3,0-Liter-V6-Doppelturbo des 296 ausgesucht, der auch im neuen 499P eingesetzt wird. In der virtuellen Konfiguration leistet der Motor 1030 PS (758 kW). Weitere 240 kW (326 PS) steuern drei Elektromotoren bei – einer an der Hinterachse und je einer an den Vorderrädern. Bis zu 1100 Newtonmeter Drehmoment stehen bereit. Gemeinsam mit den Entwicklern des Videospiels wurde an einer originalgetreuen Soundwiedergabe des Motors gefeilt.
Weiterlesen
Die Toyota Collection feiert Geburtstag
26.11.2022 - Mit dem Public Opening feiert die Toyota Collection an der Kölner Deutschlandzentrale am nächsten Sonnabend (2.12.) ihr fünfjähriges Bestehen. Über 40.000 Menschen haben die in der Regel nur einmal im Monat zugängliche Fahrzeugsammlung seitdem besucht, die auch immer wieder Schauplatz von Veranstaltungen ist. Auf 1800 Quadratmetern sind rund 80 Fahrzeuge aus der 70-jährigen Historie von Toyota und Lexus ohne Absperrung zu sehen, darunter einige mit besonderer Geschichte. Der Eintritt ist frei, das Einsteigen ist ausdrücklich erlaubt.
Weiterlesen
Los Angeles 2022: Alles wie früher
24.11.2022 - Hat die klassische Automesse eine Zukunft? Nach der pandemischen Pause gibt es viele neue Ansätze: Die Detroiter Messe wurde in den Herbst verschoben, die IAA hat sich aus Frankfurt vergrämen lassen und ist ins kaum weniger unfreundliche München gezogen, der Genfer Salon probiert es sogar mit einem Neustart in Qatar. Die Los Angeles Auto Show hingegen geht dieser Tage ihren eigenen Weg: Alles bleibt so, wie es ist. Und das funktioniert gar nicht so schlecht.
Weiterlesen
Das Audi-Museum zeigt automobile Lichtgestalten
21.11.2022 - Mit der Sonderausstellung „The Speed of Light“ gibt das Audi-Museum in Ingolstadt erstmals einen Überblick über die Geschichte der Lichtentwicklung bei Autos. Der Blick reicht zurück zu den Anfängen der Fahrzeugbeleuchtung als noch mit Feuer und Flamme erleuchtet wurde. Zehn Fahrzeuge zeichnen die verschiedenen Epochen der Lichttechnik nach und verdeutlichen anhand weiterer Exponate die Funktion, aber auch die Möglichkeiten stetig weiterentwickelter Scheinwerfer- und Heckleuchtentechnologien.
Weiterlesen
Historie und Histörchen (99): Erst mal schnell die Welt retten
20.11.2022 - Nett, aber wahr. Mitte der 1990er Jahre trifft unser Autor im Warteraum des Stuttgarter Flughafens auf Wolfsburger Manager unter der Führung des damaligen Entwicklungsvorstands Prof. Ernst Fiala. Gefragt nach dem Grund des Ausflugs, antwortet ein Fahrwerkstechniker, sie hätten überlegt, Porsche zu kaufen, sich aber dagegen entschieden. Das brachte Diskussionsstoff für den Rückflug im VW-Jet nach Braunschweig mit Zwischenlandung für unseren Autoren in Hannover.
Weiterlesen
Über 40 Toyota mit mehr als 200.000 Kilometern auf dem Tacho
09.11.2022 - Eigens aus Spanien war Miguel Touron angereist, um am High-Mileage-Tag in der Kölner Toyota Collection teilzunehmen, bei dem traditionell Fahrzeuge mit mehr als 200.000 Kilometern Laufleistung und ihre Besitzer ausgezeichnet werden. Runde 240.000 Kilometer zeigte der Tacho des spanischen Celica Sportcoupé.
Weiterlesen
Modellsammler treffen sich wieder bei Audi
01.11.2022 - Im Audi-Forum Neckarsulm findet nach der Corona-Zwangspause am nächsten Sonntag (6.11.2022) erstmals von 11 bis 16 Uhr wieder die Modellautobörse statt. In diesem Jahr gibt es als Sondermodell einen türkisen Horch 853 A Roadster im Maßstab 1:87. Es ist auf 444 Stück limitiert. Das Vorbild aus den 1930er-Jahren ist heute Teil der historischen Fahrzeugsammlung von Audi und war auch Inspiration für den im vergangenen Jahr vorgestellten Skyphere Concept.
Weiterlesen
2030 fährt jeder fünfte Lkw mit Brennstoffzelle
21.10.2022 - Die E-Mobilitätswelle rollt und erfasst längst auch die Nutzfahrzeugbranche. Nach dem Willen der Europäischen Kommission müssen schwere Lkw in Zukunft ihre Abgase deutlich zügeln. Im Jahr 2025 muss ein Rückgang von 15 Prozent erreicht sein, und für fünf Jahre später hat Brüssel den Herstellern eine weitere Verringerung um 30 Prozent in die Lastenhefte geschrieben.
Weiterlesen
Museum in Singen zeigt ein Dutzend sportliche Toyota
13.10.2022 - Vom Sportwagen zum Weltmeister: Das Museum Art & Cars, kurz MAC, in Singen widmet sich in einer Ausstellung der Rennsportgeschichte und den Sportwagen von Toyota. Zu sehen sind zwölf Fahrzeuge. Zu den Exponaten gehört natürlich auch der 2000 GT, der nur 351-mal gebaut wurde. Der Sportwagen holte 1966 drei Geschwindigkeitsweltrekorde und 13 internationale Klassenrekorde. Auf der Yatabe-Teststrecke war das Fahrzeug 78 Stunden und 15.000 Kilometer am Stück bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 206 km/h unterwegs.
Weiterlesen
IZB 2022: Die Welt der Zulieferer zu Gast in Wolfsburg
12.10.2022 - Quo vadis Fahrzeugmobilität? Die Antwort darauf zeigen bis morgen die Aussteller der 11. Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg. Im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltung stehen die zunehmenden digitalen Lösungen für das Fahrzeug sowie für die Entwicklungs-, Produktions- und Logistikprozesse. Am ersten Messetag überzeugten sich neben zahlreichen Besuchern aus dem In- und Ausland auch Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verbänden von der Vielfalt der Automobilzulieferer auf der Kommunikations- und Businessplattform der Branche.
Weiterlesen
Paris 2022: e.GO präsentiert zwei neue Modelle
06.10.2022 - Der deutsche Elektrofahrzeughersteller „Next.e.GO Mobile SE“ wird auf der Pariser Motor Show vom 17. bis 23. Oktober seine Fahrzeuge „e.wave X“ und den Stadtlieferwagen „e.Xpress“ vorstellen. Die Pariser Autoausstellung „Mondial de l‘Auto“ war vor Corona einer der wichtigsten Termine der Automobilindustrie. Dieses Jahr ringt die Messe mit dem Motto „Revolution is on“ um die alte Bedeutung. Unkonventionelle Elektroautos wie die von e.GO kommen das gerade recht.
Weiterlesen
Intermot 2022: Zündapp kündigt Größeres an
05.10.2022 - Zündapp ist seit der Auflösung des Nürnberger Traditionsunternehmens eine chinesische Marke, die hierzulande seitdem vor allem mit Leichtkraft- und Fahrrädern vertreten ist. Auf der Intermot in Köln (–9.10.2022) steht überraschend etwas deutlich Größeres: eine 500er-Reiseenduro. Zwar ist die Markteinführung noch offen, die technischen Daten aber liegen bereits vor. Der 476 Kubikzentimeter große Zweizylinder der Zündapp ZXA Adventure 500 liefert 48 PS (35 kW), die Höchstgeschwindigkeit wird mit 170 km/h angegeben. Das Gewicht beträgt 196 Kilogramm. Der Tank hat ein Volumen von 18 Litern, die Sitzhöhe liegt bei moderaten 80 Zentimetern.
Weiterlesen