Batterien - Aktuelle Meldungen

Ratgeber: Verschleiß ist nicht immer sichtbar
28.10.2020
Nichts ist für die Ewigkeit. Dies gilt insbesondere für jene Fahrzeugkomponenten, die gerne als Verschleißteile bezeichnet werden. Zu den Dingen, die zwangsläufig nach einer bestimmten Lebensdauer erneuert werden müssen, gehören in der Regel (in alphabetischer Reihenfolge) der Auspuff, die Batterie, die Beleuchtung, die Betriebsflüssigkeiten, die Bremsen, die Filter, die Kupplung, die Reifen, die Stoßdämpfer und die Zahnriemen. Wird der Austausch zu lange hinausgezögert, kann dies erhebliche Einbußen bei der Fahrsicherheit sowie nicht unerhebliche Folgekosten mit sich bringen. Die Wartung ist umso wichtiger, da viele Funktionbeeinträchtigungen nicht immer auf den ersten Blick sichtbar sind.
Weiterlesen
Mitten auf der Grenze geht es Batterien an den Kragen
27.10.2020
Bei dem Gemeinschaftsprojekt mit der Aachener „ConAC“, einer Ausgliederung der RWTH Aachen, geht es dem TÜV Rheinland auch darum, so viel Wertschöpfung wie möglich bei den Batterien für die Elektromobilität nach Europa zu holen. „An Ideen mangelt es uns nicht, aber an der Umsetzung“, sagt dazu Prof. Achim Kampker, einer der führenden Experten für die Technik rund um die Elektromobilität und „ConAC“-Chef. Kampker sieht bei der Prüfung fertiger Batterien bereits heute einen Engpass: „Er ist schon massiv da“.
Weiterlesen
Studie: Europäer bereit für Umstieg aufs Elektroauto
26.10.2020
Acht von zehn Europäern wünschen sich einen raschen Ausbau der Elektromobilität. Das geht aus einer repräsentativen Studie mit 5000 Teilnehmern hervor, die Renault zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen Ipsos im August in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien durchgeführt hat. Neben dem Wunsch nach einem größeren Angebot an Elektro- und Hybridmodellen gaben viele Befragte an, sich einen baldigen Umstieg bereits vorstellen zu können.
Weiterlesen
Solaris liefert 16 Trollino 12 nach Solingen
25.10.2020
Wohl dem, der heutzutage noch eine Oberleitung in der Stadt hat: Was in Osteuropa vielfach noch anzutreffen ist, ist in Deutschland eher selten zu finden. Solingen gehört zu den glücklichen Städten und setzt daher auf Oberleitungsbusse. 16 Trollino 12 wurden jetzt beim polnischen Anbieter Solaris und dem Konsortium mit Kiepe Electric bestellt. Die erste Charge soll im nächsten Jahr ausgeliefert werden, die andere Hälfte der Fahrzeuge bis Ende 2023.
Weiterlesen
Solaris elektrifiziert den Überlandbus
23.10.2020
Solaris hat einen elektrischen Überlandbus entwickelt. Der dreiachsige Urbino 15 LE Electric wird von einem 408 PS (300 kW) starken Zentralmotor und über die mittlere Achse angetrieben. Den Strom liefern sechs Batterien mit einer Gesamtkapazität von 470 kWh. Vier davon sind im Fahrzeugheck angeordnet, zwei weitere auf dem Dach. Nachgeladen werden kann je nach Wunsch über einen auf dem Fahrzeug montierten Pantografen wie auch mittels eines Top-Down-Pantografen, der von der Ladestation auf das Busdach gesenkt wird. Darüber hinaus besitzt jede Einheit einen Plug-in-Anschluss.
Weiterlesen
Nachschub für Ritter Sport kommt auf leisen Sohlen
22.10.2020
Der wegen seiner quadratischen Verpackung bekannte Schokoladenhersteller Alfred Ritter (Ritter Sport) testet einen Prototyp des Mercedes-Benz e-Actros. Der 18-Tonner wird für die Produktionsversorgung auf der sieben Kilometer langen Route zwischen dem Lager Dettenhausen und dem Produktionsstandort in Waldenbuch bei Stuttgart eingesetzt. Zusätzlich beliefert der e-Actros den „Schoko-Shop“ – die Fabrikverkaufsstelle am Firmensitz in Waldenbuch – mit frisch produzierter Schokolade aus dem Werk nebenan.
Weiterlesen
Expertenforum: Plug-in-Hybride sind besser als reine Elektroautos
20.10.2020
Die Verdrängung von Verbrennungsmotoren durch Elektroantriebe wird dem Klima bis 2030 nicht helfen, sondern es den CO2-Ausstoß sogar noch leicht steigern. Diesen Standpunkt vertrat Schaeffler-Forschungsvorstand Dr. Uwe Wagner vor 120 Automanagern und Entwicklern auf dem Expertenforum Powertrain der Fachzeitschrift „ATZ/MTZ“ aus dem Verlag Springer Fachmedien. Wagner nannte auf der Veranstaltung in Hanau als Grund dafür den hohen Energieverbrauch bei der Batterieproduktion.
Weiterlesen
Seat baut Batterie-Testlabor in Martorell
16.10.2020
Die spanische VW-Tochter Seat wird ein Batterietestlabor in Martorell errichten, um verschiedene Energiesysteme für Elektro- und Hybridfahrzeuge zu entwickeln und zu prüfen. Das Labor wird sieben Millionen Euro kosten, es ist Teil eines Fünf-Milliarden-Investitionsprogramms, das die Spanier vor Kurzem ankündigten. Das Labor soll sich über 1500 Quadratmeter erstrecken. Es umfasst verschiedene Testbereiche, in denen Zellen mit Lithium-Ionen-Technologie, Mittel- und Hochspannungsbatterien sowie verschiedene Ladegeräte für das gesamte Sortiment an Elektrofahrzeugen geprüft werden können.
Weiterlesen
Opel und DMSB sichern den Corsa-e Rally
11.10.2020
Als erster Automobilhersteller weltweit entwickelt Opel gegenwärtig ein vollelektrisch angetriebenes Rallyefahrzeug für den Einsatz in einer nationalen Meisterschaft. Da noch niemand zuvor einen elektrischen Rallye-Markenpokal durchgeführt hat, müssen parallel zum Rennwagen auch die entsprechenden Vorschriften und Reglements entwickelt werden. Opel und der ADAC als Serienbetreiber erarbeiten das Sicherheitskonzept zusammen mit dem Deutschen Motorsportbund (DMSB).
Weiterlesen
Ratgeber: Caravan und Reisemobil richtig einmotten
08.10.2020
Für die Winterpause sollten auch Caravan und Reisemobil richtig vorbereitet werden. Dann fällt der Start in die nächste Saison umso leichter. Wie man die rollende Behausung wäscht, trocken hält und vor Schädlingen schützt, erklärt die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ).
Weiterlesen
Bei Opel kommen die Winterangebote
06.10.2020
Opel bietet seinen Kunden besondere Winterangebote. Nachdem die Licht- und Sichtwochen noch bis zum 31.10. eine kostenlose Einstellung der Scheinwerfer garantieren, folgen Saisonangebote, wie etwa ein Vier-für-Drei-Winterkomplettrad-Angebot, sowie kostenloser Reifenersatz für 24 Monate. Für 19,90 Euro erhalten Kunden einen Wintercheck inklusive einem Zertifikat mit bis zu sechs Monaten Garantie. Für 29,90 Euro wird das Fahrzeug komplett desinfiziert. Auf Winterzubehör geben die Rüsselsheimer außerdem 15 Prozent Nachlass und bis zu 40 Prozent auf Starterbatterien. (ampnet/deg)
Weiterlesen