Continental - Aktuelle Meldungen

Continental stellt Teststecke im Internet vor
17.06.2019
Das Contidrom, die Teststrecke des Reifenspezialisten Continental, kann online besucht werden. Besucher der Webseite www.contidrom.de erleben einen virtuellen Rundgang und können Versuche in diversen Filmen sehen. Neben den Fahrten auf den Nass- und Trockenversuchsstrecken gehören auch Szenen mit Aufnahmen aus der Versuchsanlage „AIBA“ (Automated Indoor Braking Analyzer) zum Angebot. Seit 1967 wurden hier rund 2,2 Millionen Pkw-, Lkw- und Motorradreifen getestet. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Automobilindustrie: Mit Allianzen auf die „Schatzinsel“
14.06.2019
Klappt das nun oder klappt das nicht? Angeblich verhandeln Renault und Fiat Chrysler doch wieder über einen Zusammenschluss ihrer Unternehmen zum drittgrößten Automobilanbieter weltweit – nach Volkswagen und Toyota. Das ist deshalb überraschend, weil beide Konzerne vor wenigen Tagen offiziell hatten verlauten lassen, dass aus der Fusion nichts werde. Ungeachtet dessen ist Prof. Dr. Stefan Reindl, Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, davon überzeugt, dass die Automobilhersteller ihre Kooperationstätigkeiten in Zukunft intensivieren werden.
Weiterlesen
Conti investiert 100 Millionen portugiesisches Produktionswerk
11.06.2019
Mit Investitionen in Höhe von rund 100 Millionen Euro erweitert Continental seine Produktionsanlagen im portugiesischen Lousado. Die neuen Kapazitäten sollen für die Produktion von Radialreifen für Erdbewegungs- und Hafenanwendungen mit einem Durchmesser von mehr als 24 Zoll genutzt werden. Mehr als 100 neue Arbeitsplätze werden geschaffen. Die neue Produktionshalle entstand neben der 2017 eröffneten Radial-Agrarreifenproduktion.
Weiterlesen
Conti und Leia entwickeln 3D-Instrumente
11.06.2019
Mit dreidimensionalen Effekten will Continental die Anzeige-Darstellung in Fahrzeugen revolutionieren. Das Technologieunternehmen entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Unternehmen Leia eine Cockpit-Lösung: das „Natural 3D Lightfield Instrument Cluster“. Lichtfeld-Displays ermöglichen nicht nur eine 3D-Wahrnehmung, sie schöpfen auch die grafischen Möglichkeiten durch Hervorhebungen, Akzentuierungen und komplexe Lichteffekte aus. Bis 2022 soll das neue System serienreif sein.
Weiterlesen
Conti erweitert Keilrippenriemen-Sortiment für Nutzfahrzeuge
29.05.2019
Continental erweitert sein Sortiment an Antriebsriemen für den Nutzfahrzeug-Ersatzteilmarkt. Neu im Programm sind über 40 Keilrippenriemen-Varianten für den Nebentrieb. Diese haben Profilkennungen von der schmalen Variante mit vier Rippen bis zur breitesten Variante mit zwölf Rippen. Zum Einsatz kommen diese unter anderem in Bussen und Lkw der Marken Mercedes-Benz, MAN und DAF. Mit dem neuen Angebot richtet sich Continental an freie Nutzfahrzeug-Werkstätten, Speditionen mit eigener Werkstatt sowie den Teile-Großhandel.
Weiterlesen
Weil: Niedersachsen prädestiniert für saubere Mobilität
10.05.2019
„Berlin und Brüssel müssen endlich ihre Hausaufgaben machen, dabei wollen wir gerne helfen – nicht ganz uneigennützig“, erklärte jetzt Niedersachsenen Ministerpräsident Stephan Weil bei der Startveranstaltung des „Strategiedialogs Automobilwirtschaft in Niedersachsen“. Weil: „Niedersachsen ist Automobilland und Windenergieland Nr.1 und damit prädestiniert, das Land der saubereren Mobilität zu werden.“ Sache der Politik sei es. Vernünftige Rahmenbedingungen für Elektrifizierung und Digitalisierung zu schaffen.
Weiterlesen
Conti wächst stärker als die Branche
09.05.2019
Die internationale Automobilproduktion verringerte sich nach vorläufigen Daten in den ersten drei Monaten 2019 um über sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das organische Wachstum des Technologieunternehmens Continental liegt dagegen bei minus zwei Prozent. Der Umsatz des Unternehmens liegt mit 11,0 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Die bereinigte EBIT-Marge beträgt 8,1 Prozent (EBIT bereinigt: 884 Millionen Euro).
Weiterlesen
Stress durch Stau – Chinesen bleiben gelassen
08.05.2019
Weltweit fühlen sich Autofahrer durch verstopfte Straßen und Staus gestresst. Dennoch hat eine deutliche Mehrheit von ihnen nach wie vor Spaß am Steuer. Nur den Japanern scheint die Freude am Autofahren zu vergehen. Das geht aus der aktuellen Mobilitätsstudie 2018 des Autozulieferers Continental hervor. Deutlich unterschiedlich ist demnach die Einstellung der Autofahrer gegenüber Fahrassistenten und automatisierten Fahrsystemen: In Japan und insbesondere in China sieht eine klare Mehrheit darin einen sinnvollen Fortschritt, während in den USA und Deutschland nur etwa die Hälfte der Befragten dieser Meinung ist.
Weiterlesen
Continental hält Umsatz auf Vorjahresniveau
26.04.2019
Continental ist solide in das neue Geschäftsjahr gestartet. Dank seines Technologieportfolios konnte sich das Unternehmen von der deutlich rückläufigen Marktdynamik absetzen und mit rund elf Milliarden Euro den Umsatz auf Vorjahresniveau halten. Dies wurde heute auf der Hauptversammlung in Hannover bekanntgegeben. Der Gewinn hingegen sank auf 884 Millionen Euro nach knapp 1,07 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Die bereinigte EBIT-Marge beträgt 8,1 Prozent.
Weiterlesen
Wolfgang Ziebart neuer Aufsichtsrat bei Webasto
18.04.2019
Wolfgang Ziebart (69) wurde von der Webasto SE zum neuen Aufsichtsratsmitglied bestellt. Ziebart folgt auf Claus Möhlenkamp (53). Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Freudenberg Sealing Technologies scheidet aus dem Webasto-Gremium aus. Vorsitzender des Aufsichtsrats von Webasto ist Franz-Josef Kortüm.
Weiterlesen
Conti will chinesische Nasen verwöhnen
16.04.2019
Continental hat das Innenraummaterial Acella mit einem Duft angereichert, um den Neuwagengeruch aus Fahrzeugen zu vertreiben. Das Material soll Düfte von Orangen, grünem Tee oder Herrenparfüm ausstrahlen. Laut der Initial-Quality-Studie 2018 von J.D. Power China empfindet ein großer Teil der Autokunden in China den „Frisch aus der Fabrik“-Geruch als unangenehm. Bereits im dritten Jahr in Folge beschwerten sich mehr als zehn Prozent der Autofahrer über den Geruch ihres Neufahrzeugs. Damit ist der Neuwagengeruch der häufigste Reklamationsgrund in China.
Weiterlesen
Continental Chassis
04.04.2019
Matthias Matic (51) ist seit diesem Monat neuer Leiter des Geschäftsbereichs Vehicle Dynamics der Division Chassis & Safety bei Continental. Seine Position als Leiter des Geschäftsbereichs Hydraulische Bremssysteme übernimmt Dr. Bernhard Klumpp (60). Dessen Nachfolge im Geschäftszweig Passive Sicherheit & Sensorik tritt Laurent Fabre (48) an. Matics Vorgänger Felix Bietenbeck hat das Unternehmen nach fast 30 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen.
Weiterlesen
12