Continental - Aktuelle Meldungen

Continental will auf Dividende verzichten
20.02.2021
Continental will für das Geschäftsjahr 2020 auf eine Ausschüttung der Dividende verzichten. Einen entsprechenden Vorschlag wird der Vorstand auf der Hauptversammlung Ende April zur Abstimmung bringen. Das coronageprägte Jahr hat der Automobilzulieferer und Reifenhersteller mit einem Verlust abgeschlossen. Die genauen Geschäftszahlen werden am 9. März bekanntgegeben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen (A–H)
22.12.2020
Das nächste Jahr wird kein leichtes werden für die Automobilindustrie. Je nachdem, wie sich die Infektionsrate von Covid-19 entwickelt, wird auch 2021 zur Herausforderung für die Hersteller werden. Neben den Gefahren für die Gesundheit sind auch die Arbeitsplätze der Branche nicht mehr sicher. Die Automarken und ihre Zulieferer bauen Stellen ab, das Bruttoinlandsprodukt sinkt. Was zu weniger Kauflust führt. Außerdem zeichnet sich ein Umbruch ab. Die Elektromobilität gewinnt zunehmend an Akzeptanz, von den für das kommende Jahr avisierten gut 160 Neuheiten sind mehr als 50 Voll- oder Teilzeitelektriker.
Weiterlesen
Neue Entwicklungsspitze bei Volkswagen Nutzfahrzeuge
16.11.2020
Kai Grünitz (43) ist neuer Entwicklungsleiter bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Christian Senger (46) übernimmt dort zeitgleich die Entwicklungsabteilung Autonomes Fahren und MaaS/TaaS (Mobility-/Transportation-as-Sercice). Beide werden inhaltlich und organisatorisch sehr eng zusammenarbeiten und übernehmen die Aufgaben von Alexander Hitzinger, der zu Audi gewechselt ist.
Weiterlesen
VDA fordert von Kommunen Ausbaupläne für Ladesäulen
14.11.2020
Mehr Ladesäulen forderte Hildegard Müller, die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie (VDA), am Freitag im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbands. „Ich möchte deshalb einen Ladesäulen-Gipfel mit allen Beteiligten, mit der Energiewirtschaft, der Wohnungswirtschaft, der Mineralölindustrie, mit den Flughäfen, Parkhaus- und Tankstellenbetreibern, natürlich auch mit Bund, Ländern und Kommunen, und das noch vor Weihnachten.“ Müller setzte damit ein Thema für den Autogipfel mit der Bundesregierung in der kommenden Woche. Als zweiten Themenkomplex nannte sie regenerativ erzeugte Kraftstoffe und Wasserstoff.
Weiterlesen
Nikolai Setzer wird Conti-Chef
12.11.2020
Nikolai Setzer (49) wird zum 1. Dezember den Vorstandsvorsitz bei Continental übernehmen. Das hat der Aufsichtsrat heute mitgeteilt. Setzer wird Nachfolger von Elmar Degenhart, der sein Amt überraschend vor zwei Wochen gesundheitlichen Gründen niedergelegt hat.
Weiterlesen
Continental stabiler im dritten Quartal
11.11.2020
Conti kann sich im dritten Quartal wieder etwas erholen. Der Automobilzulieferer verringerte seine Umsatzeinbußen von 40 Prozent im zweiten Quartal auf 2,7 Prozent im dritten. Der Konzernumsatz lag bei 10,3 Millarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis legte im Vergleich zum Vorjahr von 612 Millionen Euro auf 832 Millionen Euro zu. Die Marktentwicklung im dritten Quartal war insbesondere in China (6,3 Millionen Einheiten / +10,7 Prozent) sowie Nordamerika (4,0 Millionen Einheiten / +0,5 Prozent) besser als erwartet.
Weiterlesen
Pleite oder Innovation: Automobilzulieferer am Scheideweg
09.11.2020
Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Der Automobilzulieferer Assembly & Test Europe (ATW) schließt seinen Standort in Neuwied am Rhein (Rheinland-Pfalz). Wenige Tage später ebenso überraschend die Entwarnung: Der US-amerikanische Elektroautohersteller Tesla fusioniert mit dem Unternehmen. Aufatmen unter den 210 Beschäftigten und den Vertretern der Stadt. So viel Glück hat in dieser kritischen Zeit nicht jeder notleidende Automobilzulieferer.
Weiterlesen
Donckerwolke kehrt zu Hyundai zurück
02.11.2020
Die Spekulationen haben ein Ende: Nach einer Auszeit von einem halben Jahr kehrt Luc Donckerwolke zu Hyundai zurück. Der Stardesigner hatte sich privaten Themen gewidmet, der Kontakt zum Hyundai-Konzern, den er auf eigenen Wunsch verlassen hatte, war jedoch offenbar nie abgerissen. Zuletzt hatte er dort als globaler Designchef die frühere Rolle von Peter Schreyer übernommen.
Weiterlesen
Conti-Chef Elmar Degenhardt tritt Ende November zurück
30.10.2020
Elmar Degenhart (61), der Vorstandsvorsitzende der Continental AG, hat heute nach über elf Jahren Amtszeit den Aufsichtsrat über seine Absicht informiert, sein Aufsichtsrat will Nachfolge aus Gründen unmittelbar notwendiger, gesundheitlicher Vorsorge zum 30. November 2020 niederzulegen. Er hat den Aufsichtsrat gebeten, der vorzeitigen Aufhebung seines noch bis zum 11. August 2024 laufenden Mandats und Dienstvertrags zuzustimmen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Reitzle hat angekündigt, im Aufsichtsrat kurzfristig über die Nachfolge zu entscheiden.
Weiterlesen
"Kfz-Betrieb" kürt Beresa zum digitalen Vorreiter
29.09.2020
Das Fachmedium "Kfz-Betrieb" hat den Daimler-Vertragshändler Beresa mit Sitz un Münster zum digitalen Vorreiter im Kfz-Gewerbe gekürt. Der sogenannte "Digital Automotive Award" wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Continental, Mobile.de und TÜV Nord Mobilität verliehen.
Weiterlesen
Continental und Osram trennen sich wieder
23.09.2020
Der Continental-Vorstand hat die Rückführung des Gemeinschaftsunternehmens mit Osram beschlossen. An dem 2018 gegründeten und auf intelligente Lichtsysteme für Automobile spezialisierten Gemeinschaftsunternehmen sind beide je zur Hälfte beteiligt. Bis Ende des Jahres sollen die laufenden Gespräche abgeschlossen sein. In den Verhandlungen geht es um die Herauslösung der jeweils eingebrachten Bereiche mit insgesamt 1500 Mitarbeitern an 14 Standorten sowie deren jeweilige Rückführung in die Unternehmen.
Weiterlesen
Katharina Rath ist HR-Vorständin bei Schenker
10.09.2020
Katharina Rath (47) wird zum 1. Dezember Personalvorständin bei Schenker. Zuvor arbeitete sie knapp 20 Jahre in verschiedenen Positionen bei Continental - zuletzt als Personalvize und Mitglied des Automotive Boards. Rath absolvierte ihr Diplom in Psychologie an der Universität Regensburg. Sie folgt auf Thomas Schulz, der das Unternehmen nach acht Jahren als Personalvorstand zum regulären Ende des Bestellungszeitraums verlässt. (ampnet/deg)
Weiterlesen