EU - Aktuelle Meldungen

Alle fünf Kandidaten stehen im Crashtest gut da
08.09.2021 - Euro NCAP hat fünf neue Automodelle im Crashtest auf ihr Sicherheitsniveau geprüft, darunter waren mit dem Lync & Co. 01 und dem Nio ES8 auch zwei chinesische SUV. Auch sie erhielten – ebenso wie der Subaru Outback, der Toyota Mirai und der Audi Q4 e-Tron – die Höchstbewertung von fünf Sternen. Mit 96 Prozent der möglichen Punkte schnitt der kleine Hybrid-Offroader von Lync & Co. beim Insassenschutz sogar am besten im Quintett ab.
Weiterlesen
Ratgeber: Wenn sich Auto und Motorrad ins Gehege kommen
08.09.2021 - Im vergangenen Jahr hat das Corona-Virus die Unfallstatistik für Motorräder geschönt. Amtlichen Angaben zufolge begann die Motorradsaison 2020 – pandemiebedingt – später als gewöhnlich. In der Folge ging die Zahl der registrierten Motorradunfälle laut Statistischen Bundesamtes von 27.850 im Jahr 2019 auf insgesamt 26.087 im vergangenen Jahr zurück. Die Zahl der Verletzten sank dabei von 27.385 auf 25.546. Damit wird deutlich, dass Motorradfahrer im Straßenverkehr erheblich verletzungsgefährdet sind – nahezu jeder Motorradunfall ist mit Verletzungen des Bikers verbunden.
Weiterlesen
Tanken ist teurer geworden
08.09.2021 - Tanken ist erneut teurer geworden. Wie der ADAC ermittelt hat, stieg der Preis für einen Liter Super E10 innerhalb einer Woche im Bundesdurchschnitt um 0,5 Cent auf 1,563 Euro. Auch Diesel verteuerte sich: Der Preis für einen Liter kletterte um 0,7 Cent und liegt aktuell bei 1,394 Euro. Der Automobilclub sieht allerdings Spielraum für Preissenkungen, da der Rohölpreis im selben Zeitraum um einen Dollar pro Barrel gesunken ist. (aum)
Weiterlesen
„Eurostars“ treffen sich auf der IAA
08.09.2021 - Das Branchenmagazin „Automotive News Europe“ hat Opel-Designchef Mark Adams und 16 weitere Entscheider in der Automobilindustrie zu den „Eurostars 2021“ ernannt. Die Preisträger trafen sich am gestrigen Abend zu einem festlichen Dinner und privaten Meinungsaustausch am Rande der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in München.
Weiterlesen
IAA 2021: Ganz entspannt und gesund im Ford
08.09.2021 - Mindfulness Concept Car nennt Ford ein Auto, das dem Modetrend der Achtsamkeit Rechnung trägt und das Wohlbefinden beim Autofahren steigert. Das auf dem Kuga basierende Fahrzeug wird auf der IAA Mobility (–12.9.2021) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. So kann die Klimaanlage per Fernbedienung oder App vorab aktiviert werden, um vor dem Einsteigen für frische Luft und eine angenehme Temperatur zu sorgen. Premiumfilter reinigen zudem die Innenraumluft von nahezu allen Staub- und Geruchspartikeln, Allergenen und Bakterien. UVC-Licht-Dioden verhindern zusätzlich, dass sich Viren und Keime auf den Oberflächen von Monitoren, Touch-Screens und Smartphones vermehren können.
Weiterlesen
IAA 2021: Cupra zeigt Concept Car für die Extreme E
08.09.2021 - Cupra zeigt in München bei der IAA Mobility noch bis zum 12. September sein Konzeptfahrzeug Tavascan Extreme E. Der vollelektrische Offroad-Rennwagen stellt die nächste Evolutionsstufe für die Motorsportserie Extreme E dar. Gleichzeitig gibt das Concept Car Hinweise auf die Designsprache des zukünftigen Serienmodells Cupra Tavascan, das 2024 auf den Markt kommen soll.
Weiterlesen
Das Universal-Motorgerät stammt aus Schwäbisch Gmünd
07.09.2021 - Gaggenau feierte 75 Jahre Unimog und 75 Unimog lang war auch der Konvoi, der sich wie vom Produktionswerk in Wörth am Rhein durch die Stadt Karlsruhe und über Landstraßen bis zur Heimat des Unimog in Gaggenau im Murgtal schlängelte. Dort im Werk Gaggenau wurde der Unimog als Mercedes-Benz Fahrzeug ab 1951 produziert. 2021 ist deswegen ein doppeltes Jubiläumsjahr: 75 Jahre Unimog, davon 70 Jahre mit dem Mercedes-Stern auf der Haube, denn ursprünglich stammt das Universal-Motorgerät aus Schwäbisch Gmünd, wo der erste Prototyp in Testfahrten bereits 1946 über Wiesen und Hügel krabbelte. (aum)
Weiterlesen
Christine Feuell CEO der Marke Chrysler
07.09.2021 - Christine Feuell, zuletzt Chief Commercial Officer bei Honeywell Safety and Productivity Solutions, wird am 13. September zu Stellantis wechseln und CEO von Chrysler werden. Feuell berichtet direkt an den Stellantis-CEO Carlos Tavares. In ihrer bisherigen Karriere hatte sie Verantwortung in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Produktmanagement und Profit & Loss bei Ford, Johnson Controls und Honeywell. (aum)
Weiterlesen
Fahrbericht Hyundai Kona N: Ein erfrischend sportlicher Crossover
07.09.2021 - Schon wieder ein neuer Crossover? So manchen Beobachter befällt angesichts der überaus populären Fahrzeugkategorie ein gewisser Überdruss, handelt es sich doch gewöhnlich um kreuzbrave Kompaktautos, die ihren stilistisch formulierten Anspruch keineswegs einlösen können. Jetzt bringt Hyundai mit dem Kona N ein SUV, das schon optisch nicht den Off-Roader mimt, sondern sportlich-aggressive Akzente setzt.
Weiterlesen
Wortklauberei (22): Zahlenspiele
07.09.2021 - Wenn 14 Frauen in Kabul für Ihre Rechte demonstrieren, dann sind das zwar relativ wenige. Aber bei den herrschenden Umständen und angesichts der grimmig blickenden Taliban und ihrer AK47 ist das in diesen Tagen ein Thema für die Nachrichten, wenn zufällig eine Kamera das festgehalten hat. Kein Zweifel.
Weiterlesen
Valtteri Bottas hat bei Alfa Romeo Racing Orlen unterschrieben
07.09.2021 - Valtteri Bottas (32) fährt ab der Saison 2022 für Alfa Romeo Racing Orlen. Der Finne hat einen Mehrjahresvertrag mit dem Team aus Hinwil unterzeichnet. Bottas, der bisher neun Formel-1-Rennen gewann und aktuell auf dem dritten Rang der Fahrerweltmeisterschaft steht, schließt sich dem Team in einer Phase an, in der es den entscheidenden Übergang in die neue Ära der Formel 1 einleitet. In der Saison 2022 bieten weitreichende Regeländerungen Gelegenheit, sich der Spitze der Startaufstellung anzunähern.
Weiterlesen
Hier können Autofahrer per Klick die richtige Partei finden
07.09.2021 - Pünktlich zur Wahl stellt das Neuwagen-Vergleichsportal „Carwow“ die verkehrspolitischen Positionen der Parteien auf den Prüfstand. Mit dem „carwow-o-mat“ können Nutzer anhand von acht Statements ihre eigenen Überzeugungen mit den politischen Forderungen der im Bundestag vertretenen Parteien vergleichen. Zur Bundestagswahl stehen große Themen an: Klimawandel, Corona-Politik, soziale Gerechtigkeit und natürlich die Verkehrspolitik. Ähnlich zum Wahl-o-mat können verschiedene politische Forderungen akzeptiert oder abgelehnt werden. Am Ende wird die Übereinstimmung mit den Parteiprogrammen geprüft und als Prozentzahl ausgegeben. Der Wahlomat: https://www.carwow.de/carwow-o-mat#gref (aum)
Weiterlesen