Investment - Aktuelle Meldungen

Sebastian Rudolph übernimmt die VW-Konzernkommunikation
03.08.2022 - Sebastian Rudolph wird ab September die Konzernkommunikation der Volkswagen AG leiten. Vorgängerin Nicole Mommsen wird die Unternehmenskommunikation übernehmen und ist auch die Stellvertreterin von Rudolph. Die Neubesetzung steht im Zusammenhang mit dem Wechsel an der Vorstandsspitze in Wolfsburg.
Weiterlesen
Neue Führungsstruktur für neue Größe
30.06.2022 - Die Europcar Mobility Holding bekommt eine neue Führungsstruktur aus Vorstand und Aufsichtsrat. Das hatte die Green Mobility Holding S.A., ein aus Volkswagen, Attestor und Pon bestehendes Bieterkonsortium und größter Mehrheitsaktionär der Europcar Mobility Group, der Hauptversammlung vorgeschlagen. Peter Gowers wurde zum Vorsitzenden des Vorstands und Group Chief Executive Officer. Philip de Klerk mit sofortiger Wirkung zum Chief Financial Officer.
Weiterlesen
Aus „Silicon Wadi“ ins aufblühende „Spree Valley“
06.05.2022 - Autobrains, ein KI-Pionier im Bereich Mobilität aus Tel Aviv, dem Herzen des israelischen „Silicon Wadi“, will in Deutschland expandieren. Die Entwickler von selbstlernenden Technologien für fortschrittliche Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren haben jetzt in Berlin eine Dependance eröffnet. Das KI-Unternehmen befindet sich am neuen Standort in guter Gesellschaft, denn neben den Büros von OEM wie Volkswagen oder Mercedes-Benz, haben auch bedeutende Automobilzulieferer dort ihre Niederlassungen im Umland der Metropole aufgebaut, nicht zu vergessen Teslas Gigafactory.
Weiterlesen
Mahle investiert in Photovoltaik-Start-up
21.04.2022 - Automobilzulieferer Mahle wird strategischer Investor und Kooperationspartner von Sunmaxx PVT, einem Start-up für photovoltaisch-thermische Systeme zur Erzeugung von Strom und Wärme aus Solarenergie. Das junge Unternehmen aus Dresden integriert Thermomanagement-Lösungen von Mahle, um seine Photovoltaik-Systeme effizienter und markttauglicher zu machen. Sunmaxx ist die dritte strategische Beteiligung des Konzerns, der seine Venture Capital- und Corporate Start-up-Aktivitäten kürzlich in der eigenen Gesellschaft Mahle New Ventures gebündelt hat.
Weiterlesen
Porsche investiert 75 Millionen US-Dollar in e-Fuel-Produktion
07.04.2022 - Porsche setzt verstärkt auf e-Fuels und investiert 75 Millionen US-Dollar in die HIF Global LLC, einer Holdinggesellschaft international tätiger Projektentwickler von e-Fuels-Produktionsanlagen. Dafür erwirbt der Sportwagenhersteller eine langfristig angelegte Beteiligung an dem in Santiago de Chile ansässigen Unternehmen, das unter anderem die e-Fuels-Pilotanlage „Haru Oni“ im chilenischen Punta Arenas baut. Durch Porsche initiiert und mit Partnern wie Siemens Energy und ExxonMobil umgesetzt, soll diese voraussichtlich ab Mitte 2022 mit Windenergie aus Wasserstoff und CO2 e-Fuels produzieren. Die synthetischen Kraftstoffe ermöglichen einen nahezu CO2-neutralen Betrieb von Verbrennungsmotoren.
Weiterlesen
Porsche investiert verstärkt in E-Bikes
10.02.2022 - Porsche investriert weiter in E-Bikes. Nach der Übernahme des Herstellers Greyp Bikes im vergangenen Jahr, beteiligt sich das Unternehmen nun zu 20 Prozent an Fazua, einem Hersteller von Pedelec-Antriebssystemen. Außerdem geht der Sportwagenbauer eine strategische Partnerschaft mit der niederländischen Ponooc Investment B.V. ein, die sich auf nachhaltige Energie- und Mobilitätslösungen spezialisiert hat. Die Investmentgesellschaft gehört zur Pon Holdings, einem Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit etwa 16.000 Mitarbeitern, das unter anderem in der Fahrradindustrie und im Automobilgeschäft tätig ist.
Weiterlesen
Die Post trennt sich von Streetscooter
04.01.2022 - Die Deutsche Post trennt sich von ihrer Firma Streetscooter. Wie DHL heute mitteilte, werden die Rechte und das Know-how zur Produktion der bekannten Elektrotransporter an das internationale Firmenkonsortium Odin Automotive in Luxemburg verkauft. Die beiden Paketzustellfahrzeuge D17 und D20 mit acht bzw. 13 Kubikmetern Ladevolumen sollen weitergebaut werden.
Weiterlesen
Ionity will Ausbau des Ladenetzes beschleunigen
24.11.2021 - Ionity will den Ausbau seiner Schnellladestationen beschleunigen. Bis 2025 soll die Zahl der Standorte von derzeit knapp 400 auf mehr als 1000 steigen. Perspektivisch sollen rund 7000 Ladepunkte zur Verfügung stehen. Derzeit sind es etwa 1500.
Weiterlesen
Hyundai setzt voll auf die Brennstoffzelle
07.09.2021 - Der Aufschlag sollte weltweit zu hören sein. München und seine IAA waren den Koreanern nicht genug. Doch immerhin war mit Albert Biermann ein alter Bekannter aus der bayerischen Landeshauptstadt, heute Entwicklungschef beim koreanischen Automobilkonzern Hyundai, dabei, als die Unternehmensspitze ihre Zukunftsvision zum Wasserstoff erläuterte. Und tatsächlich hörte „alle Welt“ zu beim Online-Forum „Hydrogen Wave“, bei dem die Hyundai Motor Group Vision einer weltweiten Wasserstoff-Gesellschaft präsentierte.
Weiterlesen
Interview Jamie Reigle: „Die Formel E ist ein Showcase für die E-Mobilität“
17.08.2021 - Die siebte Saison der elektrifizierten Rennserie Formel E fand am vergangenen Wochenende in Berlin ihr furioses Finale. 18 Fahrer hatten vor den beiden letzten Rennen auf dem Tempelhofer Flugfeld noch die Chance auf den FIA-Weltmeistertitel. Mercedes EQ hatte letztlich doppelten Grund zum Jubeln: Den Fahrertitel holte sich Nyck De Vries (Niederlande), in der Teamwertung hatten die Stuttgarter ebenfalls die Nase vorn. Erster Gratulant war Jamie Reigle, CEO der Formel E. Im Gespräch mit Björn-Lars Blank verriet der kanadische Chef der vollelektrischen Rennserie, dass er die enorme Ausgeglichenheit der Serie mit gemischten Gefühlen sieht und sich die Formel E wieder stärker auf den eigenen Kern konzentrieren will.
Weiterlesen
Fisker Ocean: Die Nerven liegen blank
16.08.2021 - Eigentlich sollte es so langsam bei den Kunden stehen, das Wunderauto namens Ocean, mit dem der Designer und Start-Up-Unternehmer Henrik Fisker Anfang 2019 auftrat. Weniger als drei Sekunden sollte es von 0 auf 100 km/h brauchen, noch vor Subventionen ganze 37.499 Dollar (knapp 32.000 Euro) kosten – und selbstverständlich über die neuesten autonomen Fahrfunktionen verfügen. Dann wurde der Marktstart auf November 2022 verschoben.
Weiterlesen
Katar rettet den Genfer Automobilsalon
12.08.2021 - Der Automobilsalon am Genfer See war seit Jahrzehnten ein fester Termin für die automobile Welt – bis Corona kam und die Messe zweimal ausfallen musste. Die beiden Absagen stellten die Organisatoren zudem vor erhebliche finanzielle Probleme, sodass die Zukunft der Veranstaltung – mit 600.000 Besuchern immerhin die größte ihrer Art in der Schweiz – nach 90 Ausgaben vor dem Aus stand. Hinzu kamen Auseinandersetzungen mit dem Kanton Genf, die die Zukunft der Veranstaltung in Frage stellten. Doch jetzt scheint die Zukunft der „Geneva International Motorshow“ (Gims) nach Schweizer Medienberichten gesichert zu sein.
Weiterlesen