Ioniq - Aktuelle Meldungen

Hyundai ruft in Korea über 80.000 Elektrofahrzeuge zurück
25.02.2021
Wegen möglicher Brandgefahr ruft Hyundai in Südkorea rund 82.000 Elektrofahrzeuge zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich um eine freiwillige Aktion, bei der „die Baugruppe des Batteriesystems“ ersetzt wird. Betroffen sind bestimmte Modelltypen des Kona Elektro und des Ioniq EV sowie des Stadtbusses Elec City. Ob der Rückruf auch auf in Europa verkaufte Fahrzeuge ausgeweitet wird, prüft Hyundai derzeit, teilte die Europazentrale in Offenbach mit. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ioniq 5: Hyundais Elektroauto zitiert die Vergangenheit
23.02.2021
Mit dem Ioniq 5 lanciert Hyundai eine völlig neu konstruiertes Elektroauto, das zu Preisen ab 41.900 Euro angeboten wird. Der stilistisch vom 1974 vorgestellten Pony inspirierte erste Fahrzeug der neuen Submarke ist erheblich größer als sein historisches Vorbild: Er ist mit 464 Zentimetern Länge ungefähr so lang wie der Tucson und verfügt über ein sehr geräumiges, flexibles Interieur.
Weiterlesen
Vorschau: Cupra-Coup, Harley-Enduro und Corona-Bilanz
19.02.2021
Cupra holt zu einem kleinen Coup aus: Die spanische Performance-Marke implantiert ihrem Formentor einen neu entwickelten Fünfzylinder. Ungewöhnlich wird es auch bei Harley-Davidson. Die finanziell etwas angeschlagene Chopper-Kultmarke geht mit ihrer ersten Reiseenduro im doppelten Sinne des Wortes neue Wege. Der Name: Pan America. Ein neues Kapitel schlägt auch Hyundai an: Mit dem Ioniq 5 präsentieren die Koreaner in der kommenden Woche das erste Modell ihrer Elektro-Submarke.
Weiterlesen
Hyundai feiert 30-Jähriges mit einer sehr jungen Modellpalette
18.02.2021
Die Anfänge waren bescheiden. Vor 30 Jahren wagte sich ein koreanischer Hersteller mit einem zungenbrechenden Namen auf den deutschen Markt. Hyundai war für die deutschen Sprechwerkzeuge nur schwer zu vertonen, und auch die angebotenen Modelle luden nicht gerade zu einem genussvollen Schnalzer ein. 1991, in Zwickau lief der letzte Trabant vom Band, kam mit dem Pony ein technisch höchst einfach konzipiertes Automobil zu den damals 140 mutigen ersten Vertragshändlern.
Weiterlesen
Das sind die Restwertriesen 2025
10.02.2021
Gemeinsam mit Focus online ermitteln die Analysten von Bähr & Fess Forecasts alle sechs Monate, welche Autos aktuell in den nächsten vier Jahren am wertstabilsten sein dürften. Dabei wird gleich zweifach geschaut: Zum einen werden die Fahrzeuge mit den prozentual höchsten Werterhalt erfasst, zum anderen die Modelle mit dem geringsten realen Geldverlust. Der durchschnittliche Wertverlust über alle Pkw-Klassen hinweg beträgt bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern im ersten Jahr nach der Neuzulassung 24,2 Prozent. In den folgenden Jahren sind es jeweils rund fünf bis sechs Prozent.
Weiterlesen
Hyundai unterstützt Impfkampagne
25.01.2021
Hyundai unterstützt die Stadt Offenbach, Sitz der Deutschland- und Europazentrale, bei der Corona-Impfkampagne. Das Unternehmen stellt der zuständigen Katastrophenschutzbehörde sechs Fahrzeuge zur Verfügung. Die Impfteams erhalten drei Hyundai H-1 Travel und je einen i20, Kona und Ioniq Plug-in-Hybrid, um die örtlichen Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken aufzusuchen. Zentrale Station ist die Stadthalle Offenbach, in der sich eines von 28 Impfzentren in Hessen befindet und die auch als Lager für Impfstoffe dient. (ampnet/jri)
Weiterlesen
„Auto-Medienportal“ pendelt sich oberhalb 800.000 Abrufen ein
18.01.2021
Zahlen um 800.000 Abrufen scheinen sich zu unserem Neuen Normal zu entwickeln. Im Januar des vergangenen Jahres waren wir stolz auf Wochenwerte oberhalb 300.000; in dieser Woche kommen wir sogar in die Nähe der ersten Million mit 960.498 Abrufen und Downloads von Texten, Videos und Fotos. Möge es so bleiben, zeigt es doch, dass es im Internet und bei unseren Abnehmern einen wachsenden Bedarf an gutem Material gibt.
Weiterlesen
Der Ioniq 5 kommt im Sommer
13.01.2021
Mit dem Ioniq 5 kommt im Sommer das erste Modell der neuen Elektro-Submarke von Hyundai auf den Markt. Es wird über aerodynamische optimierte 20-Zoll-Räder und „pixelartige“ (O-Ton) Scheinwerfer und Rückleuchten verfügen. Als Besonderheit wird ein 800-Volt-Ladesystem angekündigt. Damit soll das Auto binnen fünf Minuten Strom für 100 Kilometer zapfen können. Zudem kann der Ioniq 5 bidirektional laden, das heißt externe Geräte selbst mit Strom versorgen. Weitere technische Details zum Fahrzeug nannte Hyundai noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen (A–H)
22.12.2020
Das nächste Jahr wird kein leichtes werden für die Automobilindustrie. Je nachdem, wie sich die Infektionsrate von Covid-19 entwickelt, wird auch 2021 zur Herausforderung für die Hersteller werden. Neben den Gefahren für die Gesundheit sind auch die Arbeitsplätze der Branche nicht mehr sicher. Die Automarken und ihre Zulieferer bauen Stellen ab, das Bruttoinlandsprodukt sinkt. Was zu weniger Kauflust führt. Außerdem zeichnet sich ein Umbruch ab. Die Elektromobilität gewinnt zunehmend an Akzeptanz, von den für das kommende Jahr avisierten gut 160 Neuheiten sind mehr als 50 Voll- oder Teilzeitelektriker.
Weiterlesen
Einige Plug-in-Hybride leiden unter dem Batteriegewicht
14.12.2020
Plug-in-Hybride weisen auf dem Papier niedrige Verbräuche auf: Üblich sind in der Regel Normwerte zwischen 1,8 und 2,1 Litern je 100 Kilometer. Der ADAC kommt aber zu anderen Ergebnissen und spricht davon, dass die Fahrzeuge „oft nur mittelmäßig gut“ abschneiden. So erhalten im Ecotest des Automobilclubs nur zwei PHEV-Modelle – der Hyundai Ioniq und der Volvo V60 T6 – vier von fünf möglichen Sternen. Der Mercedes-Benz GLE 350 de und BMW X5 x-Drive schaffen jeweils nur einen Stern. Die übrigen 19 untersuchten Fahrzeuge bekommen zwei oder drei Sterne.
Weiterlesen
Hyundai entwickelt neue Plattform für Elektroautos
02.12.2020
Der Weg in die Elektromobilität verlief in den meisten Entwicklungsabteilungen nach der Devise „sowohl als auch“. Die für die Verbrenner entwickelten Plattformen sind bei vielen Unternehmen inzwischen so ausgelegt, dass sich auch Batterien und Elektromotoren montieren lassen. Auf diese Weise lassen sich sowohl Modelle mit dem einen als auch mit dem anderen Antriebskonzept realisieren. Hyundai geht nun einen anderen Weg und verfährt nach dem Motto „entweder oder“, also entweder Verbrenner oder Elektroantrieb.
Weiterlesen
Grüner geht’s nicht: Hyundai Kona Elektro gewinnt beim Green NCAP
01.12.2020
Der Hyundai Kona Elektro hat beim Green NCAP, einem Ableger der europäischen Crashtest-Organisation Euro NCAP (European New Car Assessment Programme), die höchstmögliche Fünf-Sterne-Bewertung erzielt. Der Umwelttest bewertet Fahrzeuge nach den Kriterien Energieeffizienz und Emissionen.
Weiterlesen