Kia - Aktuelle Meldungen

Kia Rio fährt als Mildhybrid ins neue Modelljahr
06.08.2020
Kia hat zum Modelljahr 2021 den Rio überarbeitet. In der Topmotorisierung 1.0 T-GDI 120 mit 120 PS (88 kW) bringt die Marke dabei ihr erstes Modell mit 48-Volt-Mildhybridsystem auf den Markt. Es ist mit dem neuen „intelligenten Schaltgetriebe“ (intelligent Manual Transmission, iMT) gekoppelt. Alternativ gibt es ein Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe.
Weiterlesen
Hyundai-Fahrer können besser durchatmen
30.07.2020
Hyundai hat drei neue Technologien zur Verbesserung der Luftqualität und Raumklima in Fahrzeugen entwickelt: eine „After-Blow“-Funktion, einen „Multi-Air“-Modus und einen Feinstaub-Indikator. Die Neuerungen werden zunächst in ausgewählten Modellen in Korea eingeführt und kommen anschließend weltweit in künftigen Fahrzeugen von Kia, Hyundai und Genesis zum Einsatz.
Weiterlesen
ADAC: E-Autos verbrauchen viel mehr als angezeigt
22.07.2020
Elektroautos sind beim Verbrauch eine Mogelpackung. Das jedenfalls fand der Automobilclub ADAC heraus. Bordcomputer in Elektroautos lieferten nämlich kein reales Abbild der Energiebilanz, da sie Verluste beim Ladevorgang nicht mit einrechnen. Das Ergebnis eines Tests mit 15 E-Autos ergab, dass je nach Fahrzeug zehn bis 25 Prozent auf den angezeigten Verbrauch gerechnet werden müssen.
Weiterlesen
Der Sorento kennt den Schlamm noch
22.07.2020
Mit der Neuausrichtung des Sorento als typisches SUV mit selbsttragender Karosserie mögen ihm Kenner seine Off-Road-Tauglichkeit schon in der zweiten Generation abgesprochen haben. Doch die Koreaner spendieren dem aktuellen Modell der vierten Generation ein neuentwickeltes "Terrain-Mode"-System. Mit drei Einstellungen für sandige, matschige oder verschneite Untergründe werden die Drehmomentverteilung, die Schaltvorgänge und die Charakteristik des Stabilitätsprogramms auf den jeweiligen Zweck zugeschnitten.
Weiterlesen
Kia trainiert seine Kunden in Ostwestfalen
21.07.2020
Mit dem Einstieg ins Fahrtraining bietet Kia seinen Kunden nun exklusive Markenveranstaltungen auf dem Bilster Berg an. Die "Kia Driving Experience" wird ausschließlich auf der ostwestfälischen Teststrecke ausgerichtet und kostet inklusive Verpflegung und Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel 449 Euro. Pro Teilnehmer betragen die Kosten beim Proceed GT 449 Euro, beim Stinger GT 699 Euro. Eine Begleitperson darf zum Aufpreis von 150 Euro mitgenommen werden. Der erste Termin findet in diesem Jahr am 24. August statt. Buchungen nimmt Kia unter www.kia.com/de/driving-experience entgegen. (ampnet/deg)
Weiterlesen
Marktübersicht: Die Kombi-Nation (2)
11.07.2020
Großraumlimousinen und Vans? So gut wie weg. Cabrios? Eine aussterbende Art. Und selbst Klein- und Kleinstwagen fallen in letzter Zeit immer öfter dem Rotstift zum Opfer. Nur eine Fahrzeuggattung widersteht allen Veränderungen und Verwerfungen, trotzt sogar dem allgegenwärtigen Trend zum SUV: Kombis genießen ungebrochen Erfolg und Sympathie. Sie sind praktisch und variabel zu nutzen, machen nicht selten eine bessere Figur als die entsprechende Limousine und sind in Sachen Geräumigkeit, Verbrauch und Effizienz den SUV ohnehin überlegen. Autobauer, die in Europa eine Rolle spielen (wollen), kommen an den vielseitigen Lastenträgern nicht vorbei. Eine Marktübersicht (Teil 2: die Importeure).
Weiterlesen
Sorento-Produktion gestartet
09.07.2020
In der vierten Generation wird das SUV Sorento von Kia erstmals elektrifiziert. Die Produktion der Hybridvariante ist nun in Hwasung, Korea, angelaufen. Im Werk wird sie auf derselben Montagelinie gefertigt wie die Diesel- und Benzin-Varianten. Die ersten Hybridmodelle sind für Europa bestimmt, wo der neue Sorento im Herbst eingeführt wird. In Deutschland wird zum Marktstart neben dem Hybrid auch eine Dieselversion erhältlich sein. Zum Jahresende folgt mit dem Sorento Plug-in Hybrid eine zweite elektrifizierte Variante.
Weiterlesen
„Auto-Medienportal“: Diese Woche war wirklich top
06.07.2020
Diese Woche hält die Redaktion mehr Informationen bereit als die Top Ten und die Abrufzahlen, denn wir freuen uns über die Zahl der Leser (unique user) unserer Portale. Beim „Auto-Medienportal“ waren es im Juni genau 218.585 und bei „Car.Editors.Net“ 28.233. Wir nähern uns also der Viertelmillion – eine Größenordnung, die im Printbereich schon Grund zum Jubeln wäre.
Weiterlesen
Kommentar: Eine Frage des Charakters
02.07.2020
Realisten oder Klugscheißer – je nach Blickwinkel werden beide Begriffe bei der Beschreibung des deutschen Charakters erscheinen. So wundert sich vermutlich niemand darüber, wenn jetzt die Senkung der Mehrwertsteuer um drei Prozentpunkte als lächerlich dargestellt wird. Drei Prozent sind eben relativ wenig, aber auch ganz schön viel, wenn es zum Beispiel um eine Lohnerhöhung geht. Aber können drei Prozent die Konjunktur anheizen?
Weiterlesen
Kia verzichtet gleich ganz auf die 16 Prozent
01.07.2020
Für die zweite Jahreshälfte gilt in Deutschland befristet ein gesenkter Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent. Kia verzichtet gleich ganz darauf. Unter dem Motto „Tschüss, Mehrwertsteuer!“ senkt der Hersteller die Preise für Neuwagen um die verbliebenen 16 Prozent. Die Aktion gilt bis zum 30. September für Privatkunden und fast alle Modelle mit Verbrennungsmotor. Ausgenommen sind der Stinger und der neue Sorento, der in der zweiten Jahreshälfte eingeführt wird, sowie die „Attract“-Einstiegsversionen mancher Modelle. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Fahrbericht Kia Ceed SW PHEV 1.6 GDI: Wer schleicht, gewinnt
26.06.2020
Mit dem Ceed Sportswagon haben die Koreaner ein Segment im Visier, in dem nach wie vor hohe Stückzahlen verkauft werden. Mit der sportlichen Optik gelingt Kia der Zustieg ins Segment bravourös. Mit Rückenwind geht es nun auch auf die elektrische Schiene: Der Plug-in-Hybrid vereint einen 1,6-Liter-Benzinmotor mit einem Elektromotor, dessen Akku entweder an der heimischen Steckdose oder während der Fahrt aufgeladen werden kann. Wer die Füße still hält, kann sparen und gleiten.
Weiterlesen
Kia macht Schalten intelligent
24.06.2020
Der koreanische Automobilhersteller Kia hat für seine Mildhybrid-Palette ein neues intelligentes Schaltgetriebe (iMT) entwickelt. Es kombiniert die 48-Volt-Technologie mit einem Getriebe mit elektronisch gesteuerter Kupplung („Clutch-by-wire“). Kia ist der weltweit erste Hersteller mit einem solchen Getriebe. Das iMT soll die Kraftstoffeffizienz steigern, dabei aber die Charakteristik und den Fahrspaß eines herkömmlichen Schaltgetriebes bieten.
Weiterlesen