Markt & Statistik - Aktuelle Meldungen

Marderbisse werden immer teurer
10.11.2023 - Marderbisse haben im vergangenen Jahr zu Schäden von 104 Millionen Euro an kaskoversicherten Pkw geführt und damit erstmals die Summe von 100 Millionen Euro überschritten. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. „Die Zahl der Marderbisse ist nur leicht gestiegen, aber der einzelne Schadenfall wird immer teurer: 2022 zahlten die Versicherer für jeden Marderbiss durchschnittlich fast 500 Euro, das waren rund zehn Prozent mehr als 2021“, sagt die stellvertretende GDV-Hauptgeschäftsführerin Anja Käfer-Rohrbach.
Weiterlesen
Continental will sich bis Jahresende weiter verbessern
08.11.2023 - Continental hat das dritte Quartal 2023 auf Vorjahresniveau abgeschlossen. Das Unternehmen konnte im Reifenbereich ein gutes sowie bei Conti Tech ein stabiles Ergebnis erwirtschaften und beim Unternehmensbereich Automotive Fortschritte erzielen. Das Automotive-Ergebnis konnte das Unternehmen im Vergleich zum ersten Halbjahr dieses Jahres deutlich steigern. „Daran werden wir im vierten Quartal anknüpfen und uns weiter verbessern“, sagte Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender von Continental, am Mittwoch in Hannover.
Weiterlesen
Der Weg zum Führerschein ist lang und teuer
07.11.2023 - Laut einer aktuellen ADAC-Befragung von 1100 Fahranfängern belaufen sich die Kosten für den Erwerb des Führerscheins bei der Mehrheit (45 Prozent) zwischen 2500 und 3500 Euro. Ein Drittel (34 Prozent) gab an, weniger als 2500 Euro für Fahrschule und Prüfungen bezahlt zu haben.
Weiterlesen
Toyota hat mehr als 300 Millionen Fahrzeuge produziert
06.11.2023 - Toyota hat jetzt das 300-millionste Fahrzeug weltweit produziert. Gut ein Sechstel davon waren Corolla, der sich mit knapp 53,4 Millionen Exemplaren als meistproduziertes Toyota-Modell aller Zeiten präsentiert. Das runde Produktionsjubiläum erreichten die Japaner exakt 88 Jahre und zwei Monate nach dem Start des allerersten Modells, dem Lkw G1, der im August 1935 vom Band lief. Die meisten Fahrzeuge entstanden mit bislang 180,52 Millionen Stück im Heimatland Japan, während im Ausland 119,6 Millionen Einheiten gefertigt wurden. (aum)
Weiterlesen
Produktion und Export ziehen an
04.11.2023 - Im Oktober sind in Deutschland 338.800 Autos gebaut worden. Das waren 19 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den ersten zehn Monaten stieg die Fertigung im Vorjahresvergleich um 23 Prozent auf knapp 3,5 Millionen Pkw. Das sind laut Verband der Automobilindustrie aber immer noch 13 Prozent weniger als im selben Zeitraum des Vorkrisenjahres 2019.
Weiterlesen
Über 10.000 Neuzulassungen mehr
03.11.2023 - Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen ist im vergangenen Monat gegenüber dem Oktober 2022 gestiegen. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, wurden im Oktober 218.959 Neuwagen registerier. Das sind 4,9 Prozent bzw. über 10.000 mehr als im Vorjahr, wobei die privten Anmeldungen etwas stärker zulegten als die gewerblichen. Nach wie vor entfällt aber nur etwas über ein Drittel auf Privathaushalte.
Weiterlesen
Toyota wächst weltweit
02.11.2023 - Toyota hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2023 bis 31. März 2024) sein Betriebsergebnis und seinen Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. Auch Umsatz und Absatz sind von April bis September 2023 deutlich gestiegen.
Weiterlesen
Benzinpreis im Oktober deutlich gesunken
02.11.2023 - Der Benzinpreis ist im Oktober im Vergleich zum September deutlich gesunken. Für einen Liter Super E10 mussten die Autofahrer im Monatsmittel 1,813 Euro bezahlen und damit um 7,1 Cent weniger. Das zeigt die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise für den Oktober in Deutschland. Ein Liter Diesel kostete im Oktober 1,819 Euro, das sind 1,3 Cent weniger als im Vormonat.
Weiterlesen
Automobiler Mittelstand ächzt unter Bürokratie und hohen Strompreisen
02.11.2023 - Bürokratie stellt für den automobilen Mittelstand aktuell die größte Herausforderung dar, so das Ergebnis einer regelmäßig erhobenen Umfrage des Verbands der Automobilindustrie (VDA) unter Automobilzulieferern und Herstellern von Anhängern, Aufbauten und Bussen. Demnach gaben 85 Prozent der Unternehmen an, durch Bürokratie stark oder sehr stark belastet zu sein.
Weiterlesen
Gebrauchtwagen werden teurer gehandelt
02.11.2023 - Die Gebrauchtwagenpreise steigen deutlich, wie eine Auswertung des Online-Portals mobile.de zeigt. So mussten Käufer auf dem nach eigenem Bekunden mit rund 1,4 Millionen Inseraten größten Fahrzeugmarkt Deutschlands für einen Pkw aus zweiter Hand im Oktober durchschnittlich 732 Euro mehr zahlen als noch im selben Monat 2022. Im vergangenen Monat wurden Gebrauchte im Mittel für 33.349 Euro gehandelt.
Weiterlesen
Schwere Nebelunfälle häufen sich zum Jahresende
31.10.2023 - Schwere Verkehrsunfälle aufgrund von Nebel ereignen sich am häufigsten im letzten Quartal eines Jahres. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden 65 Prozent von ihnen in den Jahren 2018 bis 2022 in den Monaten Oktober bis Dezember gezählt.
Weiterlesen
China bremst Ducati
30.10.2023 - Ducati schließt die ersten drei Quartale mit einem leichten Absatzrückgang von vier Prozent gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres ab. Das sind 1991 Motorräder weniger. Verantwortlich dafür ist vor allem der fast um die Hälfte zurückgegangene Markt in China, wo knapp 2200 der weltweit insgesamt 47.867 Maschinen ausgeliefert wurden. In den wichtigsten Märkten lagen die Verkaufszahlen etwas über dem Vorjahresniveau:
Weiterlesen