Octavia - Aktuelle Meldungen

Skoda-Elektroflotte: Strammer Marsch Richtung Zukunft
13.10.2021 - Vor zwei Jahren brach Skoda in Richtung Elektromobilität auf. Damals präsentierte die tschechische VW-Tochtermarke auf der IAA den Kleinstwagen Citigo als rein batterieelektrisches Fahrzeug und den Superb mit einem Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang. Heute gibt es zusätzlich den Octavia als Limousine und Kombi mit einem teilzeitelektrischen Antrieb, ganz neu erschienen ist die SUV-Baureihe Enyaq, die ausschließlich von Strom vorangetrieben wird. Leicht war dieser Weg nicht, bekennt Deutschland-Geschäftsführer Steffen Spiess. Denn Skoda sei seit je her dafür bekannt, bezahlbare Mobilität anzubieten, dies müsse auch bei E-Autos so bleiben.
Weiterlesen
Skoda mit Rallye-Monte-Carlo-Legenden bei der Sauerland Klassik
24.09.2021 - Bei der vierten Ausgabe der „Sauerland Klassik“ vom 29. September bis 2. Oktober rollen mehr als 100 historische Fahrzeuge durchs „Land der 1.000 Berge“. Auch Skoda ist bei der Rundfahrt durch das malerische Mittelgebirge im Rahmen seines 120-jährigen Motorsportjubiläums mit drei Meilensteinen seiner Firmenhistorie vertreten.
Weiterlesen
Skoda meldet neues Ökomaterial aus Zuckerrüben zum Patent an
23.09.2021 - Skoda hat gemeinsam mit der Technischen Universität Liberec ein neues Öko-Material entwickelt und zum Patent angemeldet. Als Ausgangsmaterial für den nachhaltigen Rohstoff dienen zerkleinerte Zuckerrüben. Darüber hinaus arbeiten die Tschechen aktuell noch an einem weiteren Material auf Basis einer Schilfpflanze. Beide könnten künftig im Innenraum zum Einsatz kommen, etwa als Türverkleidungen oder Dekoreinlagen im Armaturenträger.
Weiterlesen
Skodas Durchbruch in Deutschland gelang mit dem Octavia
17.09.2021 - Skoda Deutschland feiert heute sein 30-jähriges Bestehen. Nach der im April 1991 geschlossenen Partnerschaft von Skoda Auto mit dem Volkswagen-Konzern war der deutsche Importeur am 17. September mit dem Schrägheckmodell Favorit und dessen Kombiversion Forman gestartet, von denen im ersten vollen Geschäftsjahr 1992 gerade mal 25.200 Fahrzeuge abgesetzt werden konnten. In den folgenden Jahrzehnten stieg die tschechische VW-Tochter zum stärksten Importeur in Deutschland auf und konnte sowohl seinen Marktanteil mit aktuell 5,9 Prozent als auch mit mehr als 200.000 Neuzulassungen seit 2019 seine Verkaufszahlen verzehnfachen. Im Jubiläumsjahr steht Skoda hierzulande mit acht Modellreihen in allen Volumensegmenten zum 13. Mal in Folge an der Spitze aller Importmarken.
Weiterlesen
Streifzug durch 120 Jahre Motorsport bei Skoda
16.09.2021 - Das Skoda-Museum in Mladá Boleslav zeigt eine Sonderausstellung zu 120 Jahren Motorsportgeschichte des Unternehmens. Im Mittelpunkt stehen sieben Fahrzeuge. Darüber hinaus geben einzigartige Fotografien, Original-Filmaufnahmen, Infowände und zeitgenössische Plakate einen Überblick über die Rennerfolge der Marke.
Weiterlesen
Mindestens jeder zweite Skoda wird elektrisch
30.08.2021 - Im Stammwerk Mlada Boleslav lief heute das 100.000ste iV-Fahrzeug von Skoda vom Band – ein Enyaq iV. Mit der ,iV‘-Plakette kennzeichnet der tschechische Automobilhersteller Modelle, die über einen teilelektrischen oder vollelektrischen Antrieb verfügen. Aktuell produziert das Unternehmen neben dem Enyaq iV zwei weitere iV-Baureihen: die Plug-in-Hybride Skoda Superb iV und den Skoda Octavia iV. Bis 2030 will die VW-Tochter mindestens drei weitere rein elektrische Modelle bauen, die bei Preis und Größe unterhalb des Enyaq iV positioniert sein werden. Damit strebt die Marke – je nach Marktentwicklung – einen Anteil vollelektrischer Modelle in Europa von 50 bis 70 Prozent an. (aum)
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Skoda 1101 Tudor – Erster Exportschlager
28.07.2021 - Exakt 75 Jahre ist es her, dass die Marke Skoda die Produktion des ersten Nachkriegsmodells 1101 Tudor aufnahm. Ab 1946 lief die Fertigung des neu entwickelten Multitalents zeitgleich in Mladá Boleslav, Kvasiny und Vrchlabí an. In den folgenden Jahren avancierte das ebenso komfortable wie zuverlässige Modell zum weltweiten Erfolgsmodell. Kunden aus mehr als 70 Ländern wussten die Qualität des Modells zu schätzen. Hinzu kamen Erfolge bei internationalen Renn- und Rallye-Veranstaltungen.
Weiterlesen
Diess will Weltmarktführer für E-Fahrzeuge werden
22.07.2021 - Dies wird eine Hauptversammlung der großen Worte zugunsten der E-Mobilität. „Mit unseren starken Marken und weltweiten Technologieplattformen haben wir einen klaren Plan, um auch in der neuen Welt der Mobilität eine führende Rolle zu spielen“, stellte Herbert Diess, der Vorsitzende des Vorstands der Volkswagen AG, heute in seinem Bericht klar. Innerhalb der nächsten zehn Jahre werde das Auto nachhaltig, sicher, intelligent und schließlich autonom fahren. „Die individuelle Mobilität steht vor einer glänzenden Zukunft“, weiß der VW-Boss.
Weiterlesen
Viel Konnektivität, aber CD-Player nicht mal mehr gegen Aufpreis
09.07.2021 - Navigation, Entertainment und Infotainment. Hersteller integrieren zunehmend vernetzte Funktionen in ihren Autos. Gleichzeitig erhöht sich für die Fahrer – bedingt durch teils undurchsichtige Menüstrukturen – auch das Ablenkungspotenzial im Straßenverkehr. Gemeinsam mit der Zeitschrift „connect“ und mit Unterstützung des Beratungsunternehmens „umlaut“ hat der ADAC sieben Plug-in-Hybride der Mittelklasse in den Bereichen Infotainment, Navigation, Konnektivität und Bedienkomfort getestet.
Weiterlesen
Fahrbericht Skoda Kodiaq RS: Facelift bringt neuen Schwung
30.06.2021 - Bloß keine Hektik dachte sich wohl Skoda beim Kodiaq. Warum auch, schließlich verkaufte sich das SUV seit seiner Einführung weltweit über 600.000 Mal und zählt zu den Bestsellern im Programm. Vielleicht haben selbst die Tschechen mit einem so großen Ansturm nicht gerechnet und ließen daher ihr größtes SUV über die Jahre weitgehend unangetastet. Auf jeden Fall nahmen sie sich ungewöhnlich viel Zeit für die Modellpflege und präsentieren das obligatorische Facelift erst jetzt. Gut jedoch: Trotz aller Maßnahmen ist der überarbeitete Kodiaq mit einem Einstiegspreis von knapp unter 30000 Euro nicht teurer geworden.
Weiterlesen
Skoda will bis 2030 unter die Top-Five in Europa
25.06.2021 - Skoda-Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer hat in Prag die neue Unternehmensstrategie des tschechischen Autoherstellers vorgestellt und dabei bis 2030 durchaus ambitionierte Ziele gesetzt: „Wir wollen zu den fünf absatzstärksten Autoherstellern Europas zählen, machen uns auf den Weg zur führenden europäischen Marke in Indien, Russland und Nordafrika und entwickeln unseren Heimatmarkt Tschechien zu einem Elektromobilitätszentrum“, erklärte der neue deutsche Skoda-Chef, der das Amt im August 2020 von Bernhard Maier übernommen hatte.
Weiterlesen
Sportline-Designlinie und noch mehr Plug-in-Hybride für den Skoda Octavia
11.06.2021 - Ab sofort gibt es den Skoda Octavia auch in der Designlinie Sportline mit zahlreichen schwarzen Details und erweiterter Serienausstattung. So heben schwarze Front- und Heckspoiler, Dachreling, Kühlergrillrahmen, Außenspiegelkappen und Schriftzüge am Heck sowie das Sportline-Logo auf den vorderen Kotflügeln die neue Variante des tschechischen Erfolgsmodells heraus. Serienmäßig sind glanzgedrehte 18-Zoll-Leichtmetallräder montiert. Ein um 15 Millimeter tiefergelegtes Sportfahrwerk (außer für Plug-in-Hybrid- und Erdgas-Versionen) unterstreicht den Auftritt und die serienmäßige Fahrprofilauswahl erlaubt die Abstimmung auf individuelle Vorlieben.
Weiterlesen