Octavia - Aktuelle Meldungen

Das Azubi-Car: Mit eigener Wassersversorgung nach Afrika
25.05.2022 - Der Name ist Programm. Das achte so genannte Azubi-Car der Skoda-Nachwuchskräfte heißt Afriq und scheint nur darauf zu warten, bei der Rallye Dakar an den Start zu gehen. Daraus wird zwar nichts, denn der auf Basis des Kamiq entwickelte Bolide erfüllt nicht ganz das Reglement. Doch der Name ist auch ein deutlicher Hinweis darauf, dass Skoda innerhalb des Volkswagen-Konzerns die Verantwortung für die Wachstumsregion Nordafrika übernommen hat.
Weiterlesen
Vorschau: Sportlich, familienfreundlich und langstreckentauglich
20.05.2022 - Wegen des Feiertags wird die nächste Woche etwas ruhiger. Maserati wird unter dem Namen Cielo den MC20 als Spyder präsentieren. Guido Borck stellt mit dem Toyota GR 86 einen weiteren und vor allem bezahlbareren Sportwagen vor. Die zweite Generation des japanischen Sportcoupés hört nicht mehr auf das Modellkürzel GT, sondern heißt ab sofort GR, was für Toyotas Motorsportabteilung Gazoo Racing steht. Wie sportlich der Viersitzer nun wirklich ist, klärt der Fahrbericht.
Weiterlesen
Skoda beginnt mit der Fertigung von MEB-Batteriesystemen
17.05.2022 - Skoda hat in seinem Stammwerk in Mladá Boleslav mit der Herstellung von Batteriesystemen für vollelektrische Fahrzeuge auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) aus dem VW-Konzern begonnen. Es ist die erste Produktionsstätte für MEB-Batteriesysteme in Europa außerhalb Deutschlands. Künftig können an der neu eingerichteten Fertigungslinie rund 250 Beschäftigte jährlich über 250.000 Batteriesysteme montieren. Sie werden für Fahrzeuge von Skoda, VW, Audi und Seat eingesetzt.
Weiterlesen
Skoda büßt ein Viertel bei Absatz und Gewinn ein
05.05.2022 - Aufgrund des Halbleitermangels und gestörter Lieferketten infolge von Corona und des Krieges in der Ukraine sank der Fahrzeugabsatz bei Skoda im ersten Quartal. Die tschechische Volkswagen-Tochter lieferte 186.200 Fahrzeuge an Kunden aus. Das sind 25,4 Prozent und über 60.000 Autos weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Im für das Unternehmen wichtigsten Markt China betrug der Absatzrückgang lockdownbedingt sogar 42 Prozent. Das Operative Ergebnis ging um 24,8 Prozent auf 337 Millionen Euro zurück, während der Umsatz leicht um ein Prozent auf 5,1 Milliarden Euro zulegte. Mit einer Umsatzrendite von 6,6 Prozent sieht sich das Unternehmen auf solidem Niveau.
Weiterlesen
VW ruft mehr als 40.000 Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge zurück
04.04.2022 - Volkswagen ruft weltweit mehr als 40.000 Plug-in-Hybrid-Modelle zur Überprüfung in die Werkstätten zurück. Wegen einer fehlerhaften Batterie-Sicherung kann im es im ungünstigsten Falle eines Kurzschlusses zur Gefahr eines Brandes oder Stromschlags kommen. Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) ist bisher ein Schadenereignis bekannt.
Weiterlesen
Originale zerstört: Skoda rekonstruiert 1100 OHC Coupé
13.02.2022 - Von ihm entstanden 1959 und 1960 lediglich zwei Exemplare: Aus Anlass von 120 Jahren Motorsport der Marke im vergangenen Jahr hat Skoda den Rennwagen 1100 OHC Coupé rekonstruiert. Zunächst arbeitete das Werksmuseum mit der Abteilung Prototypenbau an der Wiederaufbereitung des ursprünglichen Rahmens, des Fahrwerks sowie des Motors und bauten auch die Karosserie nach historischer Dokumentation wieder auf. Dabei kamen moderne Technologien ebenso zum Einsatz wie traditionelle Techniken aus dem Karosseriebau.
Weiterlesen
Das Azubi-Car von Skoda steht kurz vor den Testfahrten
10.02.2022 - Nachdem die 25 Auszubildenden an der Skoda-Berufsschule den Bau des achten Azubi-Cars weitgehend abgeschlossen haben, stehen in Kürze die Testfahrten an. Die öffentliche Präsentation des Skoda Afriq findet dann im Frühjahr statt. Es handelt sich um ein Offroad-Rallyefahrzeug auf Basis des Kamiq, das den Allradantrieb aus dem Octavia 4x4 bekommen hat. Die Rennsitze stammen aus dem Fabia Rally2 evo. Der Modellname verweist nicht nur auf die Ursprünge der Raylle Dakar, sondern auch auf die Verantwortung von Skoda für alle Aktivitäten des Volkswagen-Konzerns in Nordafrika. Er reiht sich außerdem in die auf „q“ endenden Typenbezeichnungen für alle SUV der Marke ein. (aum)
Weiterlesen
Skoda baute im vergangenen Jahr über 800.000 Autos
27.01.2022 - Obwohl die Covid-19-Pandemie sowie der Halbleitermangel auch Skoda traf, hat der tschechische Automobilhersteller im vergangen Jahr weltweit über 800.000 Fahrzeuge produziert. Mehr als die Hälfte davon liefen im Stammwerk in Mladá Boleslav vom Band. Zu den am häufigsten gefertigten Baureihen gehören der Octavia (172.000 Einheiten), der Kamiq (111.000 Stück) und der Karoq (109.000 Exemplare).
Weiterlesen
ADAC-Autotest: Das sind die Preis-Leistungs-Sieger
15.01.2022 - Anhand der Noten in seinen Autotests 2021 hat der ADAC die Neuwagen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ermittelt: Den ersten Platz teilen sich punktgleich der Toyota Yaris Hybrid mit einem WLTP-Normverbrauch von rund drei Litern auf 100 Kilometer und der VW Golf 1.5 TGI mit Erdgasmotor. Unmittelbar dahinter folgen der Opel Corsa-e als bestes Elektroauto, der Seat Leon 1.5 TGI als Technikpendant des Golf und der Skoda Octavia Combi als Diesel, die sich den dritten Platz teilen.
Weiterlesen
Pandemie und Halbleitermangel bremsen Skodas Absatz ein
11.01.2022 - Skoda hat 2021 weltweit 878.200 Fahrzeuge ausgeliefert, 12,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Vor allem in China brach der Absatz ein, halbierte sich mit 71.200 Auslieferungen (2020: 173.000) um mehr als die Hälfte (minus 58,8 Prozent). Dadurch wurde Deutschland im vergangenen Jahr zum weltweit größten Einzelmarkt der Tschechen, in dem sie allerdings ebenso einen Rückgang um 15,4 Prozent auf nur noch 136.800 Fahrzeuge (2020: 161.800 Fahrzeuge) hinnehmen mussten. „Die Covid-19-Pandemie und der Halbleitermangel haben unseren Wachstumskurs deutlich eingebremst“, sagt Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer.
Weiterlesen
Praxistest Skoda Scala G-Tec: Automobiler Klimaaktivist
28.12.2021 - Hamburg – Berlin: 16,15 Euro. Berlin – München: 28,90 Euro. München – Hamburg: 32,60 Euro. Was sich liest wie Supersparpreise der Deutschen Bahn oder Billigangebote der FlixTrain-Konkurrenz sind in Wahrheit die Spritpreise für entsprechende Strecken mit einem Skoda Scala G-Tec. Der erdgasgetriebene Kompaktwagen erfreute während unseres zweiwöchigen Praxistests aber nicht nur mit günstigen Kraftstoffkosten, sondern auch mit Laufkultur und Geräumigkeit. Allein die mehr als überschaubare Tankstellen-Infrastruktur und vielleicht auch die etwas magere Leistung des Einliter-Dreizylinder-Motörchen trübten die Stimmung ein wenig.
Weiterlesen
Skoda: Mit dem „Tour“ bis zu 3800 Euro sparen
21.12.2021 - Skoda hat in den Baureihen Fabia, Scala, Octavia, Kamiq, Karoq und Kodiaq die Sonderedition „Tour“ aufgelegt. Je nach Modell proiftieren die Kunden von einem Preisvorteil in Höhe von bis zu 3800 Euro. Alle Fahrzeuge zeichnen sich durch eine „Tour“-Plakette, Einstiegsleisten vorn und spezielle Sitzbezüge in Schwarz-Anthrazit sowie beliebte Extras als Serienausstattung aus. Im Fabia Tour und Octavia Tour beispielswesie sind Parksensoren hinten und eine Vorbereitung für die Anhängerkupplung sowie LED-Hauptscheinwerfer an Bord, bei Scala und Kamiq unter anderem beheizbare Vordersitze, getönte Scheiben und Zwei-Zonen-Klimaanlage.
Weiterlesen