Präsentation - Aktuelle Meldungen

Mazda bereitet die Kunden auf den MX-30 vor
29.05.2020
Das hat sich Mazda natürlich auch anders vorgestellt: Die Einführung des ersten Elektrofahrzeugs der Marke fällt in die Corona-Zeit. Darauf hat sich das Unternehmen nun mit zwei Formaten zum MX-30 eingestellt. Mit der „Virtuellen Mazda MX-30 Experience" präsentiert Mazda sein erstes Elektroauto in einer 40-minütigen Online-Session, die jeweils am 3. und 4. Juni stattfindet. Damit richtet sich Mazda an einen exklusiven Kundenkreis, der seit der Weltpremiere in Tokyo bereits Interesse an dem MX-30 bekundet hat und schon vor dem Marktstart Ende Septmeber mehr erfahren möchte. Mazda erwartet zu der „Virtual Experience“ mehr als 300 Teilnehmer.
Weiterlesen
Der Skoda Scala Spider nimmt wieder Fahrt auf
22.05.2020
31 Skoda-Auszubildende haben die Arbeit am siebten Azubi-Car wiederaufgenommen. Mitte März war neben der Produktion bei Autohersteller und den Lehrveranstaltungen an der hauseigenen Akademie auch dieses Projekt vorerst gestoppt worden, um der weiteren Ausbreitung der Covid-19-Pandemie vorzubeugen. Jetzt konnten die Auszubildenden und ihre Lehrer nach rund zweimonatiger Pause in Theorieunterricht und Videokonferenzen zumindest einen Teil der Arbeit an einer Spider-Version des Skoda Scala wiederaufnehmen. Wann die ursprünglich für Juni geplante Präsentation des Fahrzeugs stattfinden wird, ist noch offen.
Weiterlesen
In der Krise bringt auch der Auto-Onlinehandel kein Heil
07.05.2020
Das Gebrauchtwagenportal „carsale24“ sieht sich bereits als Gewinner der Corona-Krise. „Wir haben während des Lockdowns der letzten Wochen einen starken Zulauf von Verkäufern verspürt. Seit Ende der Beschränkungen steigt auch die Händlernachfrage wieder“, freut sich Geschäftsführer Lars Häger, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Analysten sind trotzdem skeptisch, ob der Auto-Onlinehandel durch Corona den viel beschworenen Boom erfährt.
Weiterlesen
50 Jahre Toyota in Deutschland (3): Weltmeistertitel und Pioniertaten
03.05.2020
Die Geschichte von Toyota begann vor über 120 Jahren mit der Produktion von Webstühlen, die den Grundstein für einen der heute weltweit größten Automobilhersteller legten. Vor 50 Jahren wagte das Unternehmen den Schritt auf den härtesten Automarkt der Welt – Deutschland. Am 9. Oktober 1970 wurde die „Deutsche Toyota-Vertrieb GmbH & Co. KG“ als Generalimporteur ins Kölner Handelsregister eingetragen und vier Jahre später zur Toyota Deutschland GmbH wurde.
Weiterlesen
Automobilindustrie bringt 440,4 Milliarden Euro Steuer pro Jahr
28.04.2020
Die Automobilhersteller und ihre Zulieferer in den großen Staaten des EU-Marktes und in Großbritannien führen pro Jahr 440,4 Milliarden Euro als Steuern an die Staaten ab. Das ist mehr als das Zweieinhalbfache des kompletten Budgets der Europäischen Union. Diese Zahlen veröffentlichte der Verband der europäischen Automobilhersteller (ACEA) jetzt in der Ausgabe 2020 seines „Tax Guide“. Eric-Mark Huitema, der Acea-Generaldirektor, nutzte die Präsentation der Zahlen, um auf die Bedeutung eines erfolgreichen Wiederanlaufs der Automobilindustrie für die Staatshaushalte hinzuweisen.
Weiterlesen
Volkswagen kurbelt Handel wieder an
21.04.2020
Die Marke Volkswagen hat ein Online-Training für den deutschen Handel gestartet, um den Wiederanlauf des Geschäfts zu fördern. Etwa 70 Prozent der Autohäuser sind wieder geöffnet. Neben Checklisten zur Umsetzung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und neuer Service-Angebote erhalten Händler auch Tipps zur optimalen Nutzung digitaler Werkzeuge und Ideen für ihre Social-Media-Kanäle. Kunden erhalten vergünstigte Angebote.
Weiterlesen
Fahrbericht Volkswagen Touareg V6 TDI: Das Prachtstück
11.04.2020
Noch eine konsequente Entscheidung: Volkswagen hat als einziger Massenhersteller den Trend im Markt so ernst genommen, dass heute das Flaggschiff der Personenwagen-Palette der Marke ein SUV ist, nicht etwa eine klassische Limousine. Von der inzwischen dritten Generation verkaufte das Unternehmen in Summe rund eine Million Exemplare – Grund genug, den Erfolg mit dem Sondermodell „One Million“ zu veredeln und nicht mehr an den Phaeton zu denken, als dessen SUV-Version der Touareg 2002 gestartet war.
Weiterlesen
Aachener Startup e.Go sucht Schutz vor Gläubigern
03.04.2020
Günther Schuh, Gründer des Elektro-Startups e.GO, zeichnet sich neben seinen akademischen Qualitäten vor allem durch zwei Eigenschaften aus: kaum zu bremsenden Optimismus und dazu das passende Charisma, mit dem er seine Mitmenschen zu überzeugen vermag. Der Professor für Produktionssystematik an der Technischen Hochschule Aachen wollte nicht weniger als den etablierten Automobilherstellern zuvorkommen, ein preiswertes E-Mobil für die Stadt entwickeln und in einer Fabrik in Aachen in Serie bauen.
Weiterlesen
Die Messe ist erst einmal tot – es lebe die Messe!
03.04.2020
Nach der Absage des Internationalen Automobilsalons in Genf war klar, die Unternehmen würden auf andere Medien ausweichen. Hier ist Volkswagen mit seinem ersten virtuellen Messestand. Interessenten können ab sofort unter www.volkswagen.de/de/specials/geneva-2020.html online von zu Hause aus alle Neuheiten der Marke bis zum 17. April 2020 rund um die Uhr erleben. Der 360-Grad-Rundgang bietet ein interaktives Erlebnis, bei dem der User über den Stand schlendern, die Fahrzeuge von allen Seiten betrachten und deren Farb- und Felgenkonfiguration verändern kann.
Weiterlesen
Mit der 16 gelang Renault der Sprung
30.03.2020
Mit dem Renault 16 präsentierte der französische Automobilhersteller Renault vor 55 Jahren die erste Mittelklasse-Limousine mit Schrägheck, großer Kofferraumklappe und variablem Innenraumkonzept. Der als Antwort auf den Babyboom der 60er-Jahre konzipierte Renault 16 war bei seiner Präsentation im März 1965 eine automobile Sensation.
Weiterlesen
Audi schließt 2019 mit verbesserter Ergebnisqualität ab
19.03.2020
Audi liegt in einem wettbewerbsintensiven Umfeld bei den Auslieferungen der Marke Audi leicht über Vorjahr. Die Umsatzerlöse von 55,7 Mrd. Euro spiegeln die hohe Nachfrage nach SUV- und Oberklassemodellen wider. Das Operative Ergebnis erreicht 4,5 Mrd. Euro, die Operative Umsatzrendite 8,1 Prozent. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und deren unklaren Auswirkungen auf die Konjunktur sieht auch Audi die Gesundheit der Beschäftigten weltweit sowie die Liquidität und Stabilität des Geschäfts im Fokus.
Weiterlesen
BMW R 18 kann ab April konfiguriert werden
09.03.2020
BMW stellt am 3. April die Serienversion der R 18 offiziell der Öffentlichkeit vor. Der Cruiser mit dem neuen 1,8-Liter-Zweizylinder (Big Boxer) soll eine Leistung von 91 PS (67 kW) und ein maximales Drehmoment von 158 Newtonmetern haben. Unter www.bmw-motorrad.com/r18countdown wurde der Countdown bis zur Weltpremiere nun offiziell gestartet. Unmittelbar nach der Enthüllung werden dort erste Informationen zum Fahrzeug mit Fotos, Videos und dem Konfigurator freigeschaltet. Die Fahrzeugpräsentation kann außerdem auf den Social-Media-Kanälen von BMW live miterlebt werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen