Renault - Aktuelle Meldungen

Renault nimmt Bestellungen für den R 5 entgegen
21.05.2024 - Renault nimmt ab 31. Mai die ersten regulären Bestellungen für den ab kommendem Jahr erhältlichen R 5 E-Tech Electric entgegen. Die beiden zunächst erhältlichen Modelle verfügen über eine 52 kWh große Batterie für eine Normreichweite von bis zu 410 Kilometern. Der Motor liefert 110 kW (150 PS) und beschleunigt den R 5 in unter acht Sekunden auf 100 km/h. Die spätere Basisvariante mit einem Einstiegspreis von knapp 25.000 Euro kommt bis zu 300 Kilometer weit.
Weiterlesen
Dacia Duster: In zwei Minuten zum Camper
20.05.2024 - Wenn die Reiselust ruft, steigt der „Homo Mobilus“ gerne in sein Wohnmobil und folgt ihrem Ruf – vorausgesetzt die Finanzen ermöglichen es, ihm zu folgen. Da müsste es doch eine preiswertere Lösung geben, haben sich die Kreativen bei Dacia gedacht und eine Möglichkeit entwickelt, die zuerst den Jogger und jetzt auch den Duster in eine Kombination aus Alltags-Fahrzeug und Camper verwandelt. Das Ergebnis ist das „In Nature Sleep Pack“, mit dem die beiden Modelle nicht direkt zu einem Reisemobil mutieren, aber Übernachtungen zu zweit abseits der Infrastruktur ermöglichen.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche bei den Medien der Autoren-Union Mobilität
20.05.2024 - Die Medienlandschaft ändert sich so dramatisch schnell, dass selbst eingefleischte Profis der alten Schule es oft nicht bemerken. Vergangene Woche landete die penibel ermittelte Zahl der Abfragen unserer Medien beim Allzeit-Hoch von 1,5 Millionen, diese Woche bei 1,25 Millionen. Im Monat kommen so mindestens fünf Millionen zusammen. Wir kennen die Abfragezahlen unserer rund 300.000 Leser. Also steckt der große Rest in privaten PC oder den Redaktionsterminals unserer Abnehmer. Zusammen stehen alle für ein Drittel unserer Reichweite. Zwei Drittel der Menschen erreichen wir direkt über ihre Smartphones und Tablets. „Es gibt mehr…, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt”, mahnte schon Shakespeare. (aum)
Weiterlesen
Renault Rafale E-Tech 4x4 300 on top
16.05.2024 - Renault ergänzt im Laufe des Jahres seine neue Baureihe Rafale um den E-Tech 4x4 300. Die Motorisierung basiert auf dem 200 PS (147 kW) starken Hybridantrieb, der um einen Elektromotor an der Hinterachse und eine wiederaufladbare Batterie mit 22 kWh Kapazität ergänzt wurde. Damit erreicht die künftige Topversion des Rafale eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern im reinen Elektrobetrieb.
Weiterlesen
Renault startet Testlauf mit autonomen Shuttles
15.05.2024 - Renault baut die Zusammenarbeit mit We Ride, einem Experten auf dem Gebiet autonomer Fahrzeuge, aus, in den der Konzern bereits vor sechs Jahren investiert hat. Nach Asien, dem Nahen Osten und Nordamerika sollen nun auch in Europa erste Versuche für den öffentlichen Personentransfer anlaufen. Als Premiumpartner des Grand-Slam-Tennisturniers Roland-Garros unternimmt Renault gemeinsam mit We Ride einen ersten Testlauf mit elektrischen und autonomen Shuttles. Von 26. Mai bis zum 9. Juni werden Minibusse in einem hochautomatsierten Fahrservice nach Stufe 4 die Tenmnisfans von einem Parkplatz zum Roland-Garros-Stadion chauffieren. Am Ende der Spiele werden sie auch wieder zurückgebracht. (aum)
Weiterlesen
Das Alpenglühen blieb aus
14.05.2024 - Mit dem Alpenglow Hy4 gibt die Renault-Tochter Alpine einen spannenden Ausblick auf ihre Zukunft Marke. Die Konzeptstudie trägt ein atemberaubendes Design und wird zur Verringerung der Emissionen von einem Wasserstoff-Verbrennungsmotor angetrieben. Eigentlich sollte der futuristisch gestaltete Sportwagen im Rahmen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC ein paar Demonstrationsrunden drehen. Eigentlich. Aber daraus wurde nichts... (aum)
Weiterlesen
Vorschau: Von Grenzen, Alpenglühen und Robben
10.05.2024 - Bei Opel tritt ein alter Bekannter in neuer Garderobe an. Der Frontera lässt am kommenden Dienstag in Istanbul die Hüllen fallen. Die Wahl der Premieren-Location am Bosporus ist kein Zufall, schließlich wird der im Rüsselsheimer SUV-Trio genau auf die mittlere Position zwischen Mokka und Grandland rollende Wagen in der Türkei gebaut werden.
Weiterlesen
Renault Symbioz: Crossover für die Familie
02.05.2024 - Das Konzept des Symbioz erinnert an den legendären R 16, der vor rund 60 Jahren auf den Markt rollte. Wie das entfernte Vorbild, ist der neue Renault vor allem als Familienwagen entwickelt worden. Als Antrieb wählten die Entwickler in Paris für den Kadjar-Nachfolger eine 145 PS (107 kW) starke Hybrideinheit, die schon in anderen Konzernmodellen zum Einsatz kommt. Im nächsten Jahr folgen noch zwei Varianten mit konventionellen Motoren.
Weiterlesen
Die Alternative fängt ebenfalls mit C an
29.04.2024 - Der neue Colt ist ein Klon des Renault Clio unter dem Mitsubishi-Logo. Zwar wird ein eingefleischter Renault-Fan nicht deshalb gleich die Marke wechseln, weil der japanische Zwilling ein paar Euro günstiger ist. Aber es gibt andere Werte, die manchem zum Umdenken bringen könnten. (aum)
Weiterlesen
Nissan Interstar: Ein Star für alle Fälle
26.04.2024 - Nissan vervollständigt mit dem Interstar sein Transporter-Angebot. Das vom Renault Master abgeleitete leichte Nutzfahrzeug kommt mit Diesel- und Elektromotoren auf den Markt. Dank einer optimierten Aerodynamik sinkt der Verbrauch im Vergleich zum Vorgänger um 20 Prozent. Mit einer Garantie von fünf Jahren oder 160.000 Kilometern liegt Nissan in diesem Segment an der Spitze. Dank eines Netzes von Partnern lässt sich der Transporter für zahlreiche Zwecke um- oder ausbauen. (aum)
Weiterlesen
Dacia Duster: Robuster Rumäne
25.04.2024 - Der rumänische Renault-Ableger fährt die dritte Generation des Duster vor. Das Kompakt-SUV erhielt ein vollkommen neues Design, das aber die typischen Elemente des Bestsellers übernimmt, der seit dem Marktstart 2,2 Millionen Mal produziert wurde. Dank der neuen Plattform kommt der Duster nun auch mit dem bereits im Jogger eingesetzten Hybridantrieb auf den Markt. Auch bei der Neuauflage bleibt sich die Marke ihrer Strategie treu, ein besonderes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten. Die Preisliste für den Duster beginnt bei 18.950 Euro. Die Hybridversion kostet mindestens 24.650 Euro. (aum)
Weiterlesen
Mitsubishi ASX zeigt sein wahres Gesicht
24.04.2024 - Ab Juni gibt es einen neuen Mitsubishi ASX. Moment mal, hatte das kompakte Crossover-SUV nicht erst vor gut einem Jahr als optischer und technischer Klon des Renault Captur den Neustart von Mitsubishis Pkw-Palette in Europa begründet? „Wir hatten die Wahl, sofort auf den Markt zu gehen oder bis zu dieser Modellpflege zu warten“, erzählt Mitsubishi Deutschland-Geschäftsführer Jens Schulz. „Zusammen mit unseren Händlern hatten wir uns dafür entscheiden, nicht so lange zu warten“. Offensichtlich die richtige Entscheidung. Der ASX gehört inzwischen zu den Bestsellern im Markenportfolio des deutschen Importeurs.
Weiterlesen