Schaeffler-Gruppe - Aktuelle Meldungen

Schaeffler übernimmt Paravan ganz
14.10.2022 - Schaeffler übernimmt das Joint Venture Schaeffler Paravan ganz und erwirbt die letzten zehn Prozent Anteile von der Arnold-Verwaltungsgesellschaft. Roland Arnold scheidet als Geschäftsführer aus dem Unternehmen aus. Er hatte vor rund 20 Jahren das Space-Drive-System zunächst für behindertengerechte Mobilität entwickelt, wo es inzwischen über 10.000-mal zum Einsatz gekommen ist. Es ist derzeit nach wie vor das einzige straßenzugelassene Steer-by-Wire-Lenksystem und findet inzwischen auch in anderen Fahrzeugbereichen Anwendung.
Weiterlesen
Der Aufbau der Fertigung läuft schon
06.10.2022 - Das Joint Venture „Innoplate“ von Schaeffler und Symbio kann nach dem Vorliegen der Genehmigungen seine Aktivitäten aufnehmen und ab 2024 Bipolarplatten (BPP) in großen Stückzahlen für Brennstoffzellen in Mobilitäts- oder Energielösungen anbieten. Im Juni 2022 hatten Schaeffler und Symbio, ein Gemeinschaftsunternehmen von Forvia und Michelin für die Wasserstofftechnologie, die Gründung des 50:50 Joint Venture angekündigt. Der Ausbau des Fertigungsgebäudes im französischen Haguenau hat bereits begonnen.
Weiterlesen
Schaeffler baut Werk in Bühl aus
29.08.2022 - Auf einem rund 8000 Quadratmeter großen Grundstück am Hauptsitz der Sparte Automotive Technologies in Bühl entsteht ein neues Kompetenzzentrum für die elektrifizierte Mobilität. In den Bau investiert das Unternehmen rund 50 Millionen Euro. Die Bauarbeiten beginnen im September 2022. Im Herbst 2024 sollen die Gebäude fertig sein.
Weiterlesen
Schaeffler steigert Umsatz
04.08.2022 - Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat im ersten Halbjahr seinen Umsatz um über 500 Millionen Euro auf fast 7,55 Milliarden Euro gesteigert. Die Umsätze in der Sparte Automotive Technologies gingen währungsbereinigt leicht um ein Prozent zurück, während der Geschäftszweig Automotive Aftermarket trotz des kriegsbedingt schwierigen Umfelds in Zentral- und Osteuropa um 3,2 Prozent zulegte. Die Umsatzerlöse in der Sparte Industrial stiegen in den ersten sechs Monaten deutlich um währungsbereinigt 13,6 Prozent. Das EBIT der Schaeffler-Gruppe ging nicht zuletzt wegen deutsch gestiegener Beschaffungskosten auf 458 Millionen Euro zurück (Vorjahreszeitraum: 702 Millionen Euro). (aum)
Weiterlesen
Schaeffler baut ein großes Zentrallabor
06.06.2022 - Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat am Campus Herzogenaurach den Grundstein für ein rund 80 Millionen Euro kostendes Zentrallabor gelegt. In dem Neubau sollen auf der mehr als 17.000 Quadratmeter großen Grundfläche 15 Labore mit mehr als 360 Mitarbeitern spartenübergreifend in den Feldern E-Mobilität, Wasserstoff oder erneuerbaren Energien tätig sein.
Weiterlesen
Exklusiv: Mercedes-AMG C63 Space Drive – die Zukunft lenkt digital
23.01.2022 - Der weiße Mercedes-AMG C63 gibt sich zunächst völlig unauffällig. Dabei ist hier vieles anders. Erster Hinweis: Das Lenkrad lässt sich nicht verstellen. Aber man kann ja den Sitz etwas in Richtung Lenkrad verschieben. Spätestens beim Blick in den Kofferraum wird dann aber klar: Hier handelt es sich um keinen normalen C63. Im Gepäckabteil sitzen zwei Steuergeräte, eines für den Lenk-Aktuator und eines für den Feedback-Aktuator. Dazu kommt eine zweite Batterie für das Bordnetz, ein Spannungswandler für die Versuchsfahrten und schließlich ein Datenaufzeichnungsgerät. Hinten fährt der C63 also einen Elektronik-Baukasten spazieren, vorn fehlt ihm dafür die Lenksäule. Die Lenkbefehle werden elektronisch über einen Aktuator am Lenkgetriebe übertragen.
Weiterlesen
Claus Bauer neuer Finanzvorstand der Schaeffler AG
31.08.2021 - Claus Bauer (55) hat der Aufsichtsrat der Schaeffler AG mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Finanzvorstand (CFO) mit Zuständigkeit für Finanzen & IT und zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Claus Bauer folgt auf Dr. Klaus Patzak (56), der das Unternehmen zum 31. Juli 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat.
Weiterlesen
Schaeffler beschließt eine Dividende von 25 Cent
23.04.2021 - Die ordentliche Hauptversammlung der Schaeffler AG, die in diesem Jahr wegen der Covid-19-Pandemie erneut virtuell stattfand, hat der Zahlung einer Dividende in Höhe von 25 Cent je Vorzugsaktie zugestimmt. Das sind 20 Cent weniger als im Vorjahr, entspricht aber einer Ausschüttungsquote von rund 50 Prozent (Vorjahr: rund 43 Prozent) bezogen auf das den Anteilseignern zuzurechnende Konzernergebnis.
Weiterlesen
Schaeffler mit deutlichen Umsatzeinbußen in 2020
04.03.2021 - Die globale Coronavirus-Pandemie hat auch beim fränkischen Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler zu deutlichen Umsatzeinbußen geführt. So gingen die Zahlen der Schaeffler Gruppe auf 12,6 Milliarden Euro zurück, im Vorjahr lag der Umsatz noch bei rund 14,4 Milliarden Euro. Währungsbereinigt sank der Umsatz damit um 10,4 Prozent. Von der negativen Entwicklung waren alle Sparten betroffen.
Weiterlesen
Die Kunst des Weglassens
10.01.2021 - Béla Barényi, der geniale Sicherheits-Pionier, erfand die „Sicherheitslenkwelle für Kraftfahrzeuge“. Sein Arbeitgeber, die Daimler AG, ließ die Lenksäule, die bei einem Unfall nicht mehr ins Fahrzeuginnere eindringen kann, sondern abknickt, am 30. November 1963 patentieren. Geht es nach Ronald Arnold, dann wird die Lenksäule und die feste Verbindung zwischen Lenkrad und Lenkgetriebe demnächst ganz aus unseren Autos verschwinden.
Weiterlesen
Schaeffler erreicht im dritten Quartal fast wieder Vorjahresniveau
10.11.2020 - Schaeffler hat heute seinen Zwischenbericht für die ersten neun Monate 2020 vorgelegt. In diesem Zeitraum erzielte der Automobil- und Industriezulieferer einen Umsatz in Höhe von 8,97 Milliarden Euro (Vorjahr: 10,84 Milliarden Euro). Währungsbereinigt ging der Umsatz insbesondere als Folge des Nachfragerückgangs im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie deutlich um 15,4 Prozent zurück, im dritten Quartal verbesserte sich die Nachfrage vor allem durch eine Belebung in den beiden Automotive-Sparten, so dass der Rückgang im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres nur noch 2,6 Prozent betrug.
Weiterlesen
Schaeffler zeigt die Zukunft der DTM
06.11.2020 - Schaeffler zeigt im Rahmen des letzten (zuschauerlosen) DTM-Rennens an diesem Wochenende in Hockenheim die Zulunft der DTM. Als neuer Serien- und Innovationspartner der Motorsportserie fährt der Automobilzulieferer gemeinsam mit der Dachorganisation ITR (Internationale Tourenwagen Rennen e.V.) ein Demo-Fahrzeug auf, wie es in drei Jahren an den Start gehen könnte. Das Fahrzeug verfügt über vier batterieelektrische, radindividuelle Antriebe von Schaeffler und die Steer-by-wire-Technologie Space Drive ausgestattet ist. Die Leistung beträgt 1196 PS (880 kW) und damit doppelt so viel wie bei den aktuellen DTM-Boliden.
Weiterlesen