Umsatz - Aktuelle Meldungen

Bugatti La Voiture Noire – Neuauflage einer Legende
12.06.2021
Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. In diesem Fall kostet das exklusive Stilgefühl seinen berühmten Besitzer runde elf Millionen Euro netto (ohne Umsatzsteuer) und steht für ein Auto, das sich in diesen Tagen nach zweijähriger Bau- und Erprobungszeit zu einer Reihe anderer Raritäten in seiner Garage gesellen darf. Für Cristiano Ronaldo dürfte die Summe kein Problem darstellen. Bedeutet sie für den Bugatti-Stammkunden wie das Magazin auto motor & sport mutmaßt, gerade mal gut vier Monatsgehälter des zurzeit noch bei Juventus Turin spielenden Superstars und mehrfachen Weltfußballer des Jahres.
Weiterlesen
Mazda schreibt mehr als eine viertel Milliarde Euro Verlust
14.05.2021
Mazda hat seine Absatz- und Finanzergebnisse für das am 31. März 2021 abgelaufene Geschäftsjahr bekanntgegeben. Demnach hat der japanische Automobilhersteller von April 2020 bis März 2021 weltweit 1.287.000 Fahrzeuge verkauft. Zwar konnte das Unternehmen dabei den Absatz in seinen beiden größten Märkten – Nordamerika und China – im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr steigern. In Nordamerika stiegen die Verkaufszahlen um zwei Prozent auf 403.000 Einheiten, in China legte Mazda um acht Prozent auf 228.000 verkaufte Fahrzeuge zu. Auf dem Heimatmarkt Japan jedoch verzeichnete Mazda einen Rückgang von 13 Prozent auf 176.000 Einheiten.
Weiterlesen
Toyota: Weniger Autos – mehr Gewinn
12.05.2021
Trotz der weltweiten Corona-Pandemie und rückläufiger Absatzzahlen hat Toyota seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2020 bis 31. März 2021) gesteigert. Der Konzernumsatz sank um 8,9 Prozent auf 27,21 Billionen Yen (ca. 219,47 Milliarden Euro), und das Betriebsergebnis verringerte sich um etwa 6 Prozent auf knapp 2,2 Billionen Yen (17,72 Milliarden Euro), aber der Gewinn vor Steuern stieg um fünf Prozent auf knapp 2,93 Billionen Yen (23,65 Milliarden Euro). Den Nettogewinn beziffert das Unternehmen auf gut 2,2 Billionen Yen (18 Milliarden Euro), was einen Zuwachs von 8,1 Prozent bedeutet.
Weiterlesen
Knaus Tabbert startet mit Wachstum in die Saison
12.05.2021
Knaus Tabbert hat im ersten Quartal 7088 Freizeitfahrzeuge abgesetzt, das sind fast 250 mehr als im Vorjahreszeitraum. Vor allem die Nachfrage nach ausgebauten Kastenwagen stieg spürbar von 1335 auf 1735 Stück. Der Umsatz des Unternehmens nahm in den ersten drei Monaten des Jahres um 9,2 Prozent auf 238,9 Millionen Euro zu. Hinzu kommt ein Rekord-Auftragsbestand von 18.860 vorbestellten Fahrzeugen zum 31. März.
Weiterlesen
Alte Elektroautos: Erfahrungen aus den USA
08.05.2021
„Gebrauchtes Elektroauto kaufen: So machen Sie keine Fehler“: So verweist der ADAC auf eine Kaufberatung, mit welcher „der elektrische Gebrauchtkauf gut gelingt“. Zwar rät der Club, man solle den Reichweitenangaben nicht trauen und regt an, die Akkus prüfen zu lassen, denn „je mehr Ladezyklen, desto stärker die Alterung". Doch es wird gleich wieder beschwichtigt: „Grundsätzlich ist das Risiko aber ähnlich wie beim Gebrauchtwagenkauf eines Verbrenners." Auch da sei ja ein bei hohen Laufleistungen („ab 200.000 Kilometer“) „vermehrter Ölverbrauch bis hin zu einem kapitalen Motorschaden wahrscheinlicher“.
Weiterlesen
Porsche weiterhin einer der profitabelsten Autohersteller
07.05.2021
Porsche gehört weiterhin zu den profitablesten Autobauern: Der Stuttgarter SprtwagenHersteller erwirtschaftete im ersten Quartal dieses Jahres eine Umsatzrendite von 16,5 Prozent (Vorjahr: 9,5 Prozent). Der Gewinn verdoppelte sich gegenüber den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres auf 1,2 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um 28 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro.
Weiterlesen
BMW legt sein bestes erstes Quartal hin
07.05.2021
Ungeachtet der weltweiten Belastungen durch das Corona-Virus hat der BMW-Konzern in den ersten drei Monaten dieses Jahres das beste erste Quartal seiner Geschichte verzeichnet. Die Auslieferungen stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 33,4 Prozent auf 636.606 Fahrzeuge. Der Umsatz legte um 15,2 Prozent auf 26,78 Milliarden Euro zu, der Gewinn vor Steuern erhöhte sich auf 3,76 Milliarden Euro nach 798 Millionen Euro im ersten Quartal 2020.
Weiterlesen
Skoda steigert den Absatz um 7,2 Prozent
06.05.2021
Skoda hat im ersten Quartal den Fahrzeugabsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,2 Prozent gesteigert. Wie das Unternehmen heute mitteilte, wurden in den ersten drei Monaten weltweit 249.600 Autos ausgeliefert. Davon entfielen mehr als 220.000 allein auf China. Die Produktion nahm um 7,3 Prozent auf fast 240.000 Fahrzeuge zu. Der Umsatz von Skoda kletterte im zurückliegenden Quartal um 4,1 Prozent auf 5,05 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg auf 448 Millionen Euro, die Umsatzrendite liegt mit 8,9 Prozent auf hohem Niveau. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Continental startet mit Gewinnsteigerung ins Jahr
06.05.2021
Continental hat in den ersten drei Monaten des Jahres seinen Umsatz gegenüber dem ersten Quartal 2020 um 3,5 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro gesteigert. Dies gab der Automobilzulieferer und Reifenhersteller aus Hannover heute bekannt. Das bereinigte operative Ergebnis legte auf 834 Millionen Euro zu (Vorjahr: 433 Millionen Euro). Der Nettogewinn belief sich auf 448 Millionen Euro (292 Millionen Euro). (ampnet/jri)
Weiterlesen
VW-Konzern steht teilweise besser da als vor der Pandemie
06.05.2021
Die Geschäfte des Volkswagen-Konzerns laufen weiterhin gut. Die positive Entwicklung aus dem zweiten Halbjahr 2020 hat sich im ersten Quartal fortgesetzt. Einige Kennzahlen lagen sogar oberhalb des Vorkrisenniveaus im ersten Quartal 2019. So stieg der Umsatz in den ersten drei Monates dieses Jahres um 13,3 Prozent auf 62,4 Milliarden Euro. Das Operative Ergebnis vervielfachte sich von 900 Millionen Euro auf 4,8 Milliarden Euro, der Gewinn vor Steuern stieg von 700 Millionen Euro auf 4,5 Milliarden Euro.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Caravan Salon – Jubiläumsparty zum Sechzigsten
03.05.2021
Der Caravan Salon in Düsseldorf ist zur wichtigsten und größten Campingmesse der Welt geworden. Was 1962 als zartes Pflänzchen mit 34.500 Besuchern begann, ist zur führenden Leistungsschau der Caravaning-Branche geworden. Hier werden die großen Premieren gefeiert und nirgendwo anders können sich die Gäste einen so umfassenden Einblick in die Angebote der Hersteller und Dienstleister verschaffen wie in den Messehallen im Norden der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Vom 27. August bis zum 5. September 2021 findet die Ausstellung wie bereits im vergangenen Jahr in Düsseldorf trotz Pandemie statt.
Weiterlesen
Mahle setzt auf die Elektromobilität – aber nicht nur
27.04.2021
Die weltweite Corona-Pandemie hat auch beim Automobilzulieferer Mahle tiefrote Spuren hinterlassen. Der Umsatz ging im vergangenen Jahr um 16,7 Prozent auf 9,8 Milliarden Euro zurück, was in der Endabrechnung einen Verlust von 434 Millionen Euro bedeutet. Wie alle anderen Zulieferer muss das Unternehmen zudem die Umstellung der Antriebstechnologien vom Verbrennungsmotor hin zur Elektromobilität bewältigen.
Weiterlesen