ZF - Aktuelle Meldungen

Ford startet mit seinem Fleet Management
01.07.2022 - Nach Großbritannien und Frankreich ist das Ford Fleet Management nun auch in Deutschland gestartet. Mit dem neu aufgestellten Geschäftsbereich baut Europas führender Hersteller leichter Nutzfahrzeuge seine Partnerschaft mit ALD Automotive aus. Fleet Management ist Teil des Gewerbekundenprogramms Ford Pro und bietet Komplettlösungen von der Bestellung über die Finanzierung bis zur Fahrzeugverwaltung. Die Betriebsgröße spielt keine Rolle. Außer der Produktpalette von Ford können auch Pkw und leichte Nutzfahrzeuge anderer Hersteller geliefert werden, so dass auch Kunden mit Mehrmarken-Flottenverträgen den Service nutzen können. (aum)
Weiterlesen
Opel Vivaro-e Hydrogen erhält Umweltpreis
01.07.2022 - Der Opel Vivaro-e Hydrogen ist mit dem Energie- und Umweltpreis des Automobilclubs KS ausgezeichnet worden. „Wir sind überzeugt, dass Fahrzeuge mit Elektromotor und Brennstoffzelle neben Fahrzeugen mit Elektromotor und Lithiumionen-Batterie eine große Zukunft haben. Wir möchten deshalb die Firma Opel stellvertretend für dieses innovative und schon in die Praxis umgesetzte Antriebskonzept auszeichnen“, begründete Jury-Sprecher Prof. Dr.-Ing. Dieter Anselm die Entscheidung für den Transporter. Dank Wasserstoff und Brennstoffzelle hat der elektrisch angetrieben Vivaro-e Hydrogen eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern.
Weiterlesen
Vorschau: Der Amarok lässt die Hüllen fallen und der Bronco kommt
01.07.2022 - Nach mehreren Teasern und Details lässt VW Nutzfahrzeuge Ende der Woche in einer digitalen Premiere endgültig die Hüllen des neuen Amarok fallen. Der Pick-up wurde gemeinsam mit Ford entwickelt und fährt in seiner jüngsten Auflage mit LED-Licht, vertikal ausgerichtetem Touchdisplay und All-Terrain-Rädern vor. Auf den Markt kommt er Ende des Jahres mit Doppelkabine und vier Türen. Auf ähnlichen Pfaden bewegt sich Guido Borck. Er schaut sich den neuen Ford Bronco an. Der amerikanische Offroader kommt zum ersten Mal offiziell nach Deutschland.
Weiterlesen
Thomas Schäfer wird Seat-Aufsichtsratsvorsitzender
01.07.2022 - Thomas Schäfer wird zum 8. Juli Aufsichtsratsvorsitzenden von Seat. Der VW-Markenchef löst Technikvorstand Thomas Schmall ab. Die Umbesetzung erfolgt auch im Rahmen der Markengruppe Volumen, für die Schäfer seit heute im Konzernvorstand zuständig ist. Sie umfasst VW, VW Nutzfahrzeuge, Seat/Cupra und Skoda.
Weiterlesen
Fazit zum Kompromiss der Umweltminister fällt positiv aus
29.06.2022 - So ganz zufrieden mit dem Beschluss der EU-Umweltminister von gestern ist der der Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen UNITI nicht. Zwar gegrüßt er, dass die Minister in ihrem Beschluss die zentrale Bedeutung erneuerbarer Kraftstoffe für den Klimaschutz und den Erhalt bezahlbarer Mobilität unterstrichen haben. Doch hätten sie bereits vorliegende konkrete Vorschläge für ein Anrechnungssystem, das den Hochlauf der Produktion erneuerbarer Kraftstoffe fördern würde, bei der Tagung in Luxemburg nicht aufgegriffen.
Weiterlesen
Verbrennerverbot scheitert an den Umweltministern
29.06.2022 - Aus für das angekündigte Aus für den Verbrennungsmotor. Die für Umwelt zuständigen Ministerinnen und Minister der 27 EU-Staaten einigten sich in der Nacht zum Mittwoch darauf, dass in der EU ab 2035 nur noch Fahrzeuge mit klimaneutralem Antrieb neu zugelassen werden dürfen. Die bisher von den Institutionen vorgeschriebene Definition für „emissionsfrei“ soll gegen „klimaneutral“ getauscht werden. Der Kompromiss muss nun mit dem EU-Parlament ausgehandelt werden, das ein Verbot für Verbrenner beschlossen hatte.
Weiterlesen
Steffi Lemke überrascht mit Kompromiss zu e-Fuels
28.06.2022 - Das Parlament der Europäischen Union hat bereits grünes Licht gegeben, nun sind die Mitgliedsstaaten am Zug: Am Dienstag stimmen die EU-Umweltminister über ein Aus für Verbrenner-Autos ab 2035 ab. Wie wird sich Deutschland positionieren? Minister der Ampelkoalition senden auch am Tag der Entscheidung widersprüchliche Signale. Nun meldet „t-online“, die Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) habe dem Rat einen Kompromiss unterbreitet: Deutschland unterstütze den Vorschlag der EU. Gleichzeitig schlug sie eine Ausnahme vor, die für die deutsche Position „sehr wichtig" sei.
Weiterlesen
Der Fiat Doblò ist zurück
28.06.2022 - Nach dem Ulysse kehrt bei Fiat nun auch der Doblò zurück. Bei seiner Neuauflage handelt es sich ebenfalls um ein bekanntes Modell, das Stellantis bereits als Citroën Berlingo, Opel Combo und Peugeot Rifter sowie deren Nutzfahrzeugvarianten vermarktet. Wie die Schwestermodelle wird es die Pkw-Modell ausschließlich als E-Doblò mit dem konzernbekannten 100-kW-Elektromotor geben, während die Cargovariante von Fiat Professional auch mit Verbrennungsmotor angeboten wird. In beiden Fällen stehen zwei Radstände zur Wahl.
Weiterlesen
Daimler Truck tankt lieber flüssigen Wasserstoff
27.06.2022 - Neben dem bereits im Test befindlichen Prototyp erprobt Daimler Truck nun eine weitere Version des Brennstoffzellen-Lkw Mercedes-Benz GenH2 Truck. Er fährt Flüssigwasserstoff. Während des Betankungsvorgangs wird minus 253 Grad Celsius tiefkalter Flüssigwasserstoff in zwei jeweils seitlich am Fahrgestell montierte 40-Kilo-Tanks gefüllt. Durch die besonders gute Isolierung der Fahrzeugtanks kann der Wasserstoff für eine ausreichend lange Zeit ohne aktive Kühlung auf Temperatur gehalten werden.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Der Bulli des Ostens
26.06.2022 - Während sich der Bulli in dieser Zeit vom T1 bis zum T4 wandelte, blieb sein DDR-Pendant drei Jahrzehnte nahezu unverändert in Produktion. Mit dem Einbau eines Viertakters von VW (sic!) mauserte sich der Barkas B 1000 in der Wendezeit zum B 1000-1. Äußerlich war bis auf die Typenbezeichnung kein Unterschied zu erkennen. Gestalterische Neuentwürfe bezogen sich in all den Jahren nur auf die Frontmaske, und selbst die scheiterten stets aus Kostengründen.
Weiterlesen
Neuer Goodyear für schweres Gerät
26.06.2022 - Goodyear hat einen neuen Reifen für Radlader, knickgelenkte Muldenkipper und Grader entwickelt. Nach Analyse der Kundenerfordernisse erhöht der Reifenhersteller mit dem GP-3E nun die Einsatzmöglichkeiten, die Wahl wird einfacher. Trotz großer Unterschiede zwischen den verschiedenen Maschinen – die Anforderungen an die Reifen in den Segmenten L3 (Radlader und Dozer), E3 (Transportfahrzeuge) und G3 (Grader) sind vergleichbar. In der Regel kommen solche Fahrzeuge bei großen Infrastrukturprojekten zum Einsatz.
Weiterlesen
Goodwood 2022: Fords Supervan braucht keine zwei Sekunden
24.06.2022 - Vier Elektromotoren, eine flüssigkeitsgekühlte 50-kWh-Batterie, eine Leistung von rund 1471 kW (2000 PS) und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in unter zwei Sekunden: Mit dem vierten Supervan seit 1971 schlagt Ford ein neues Kapitel auf. Das im Geheimen entwickelte Showcar gehört zu den Stars beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed in England, das noch bis Sonntag dauert.
Weiterlesen