2019-11-05 13:36:00 Automobile

BMW will über 4000 Ladepunkte einrichten

Als ein Beitrag zur „Konzertierten Aktion Mobilität“ (KAM), deren zweite Sitzung gestern im Kanzleramt stattfand, installiert BMW bis 2021 über 4100 Ladepunkte für elektrifizierte Autos an den deutschen Standorten. Sie sollen vor allem Mitarbeitern bequemes Laden am Arbeitsplatz ermöglichen. Rund die Hälfte der Ladesäulen wird auch öffentlich zugänglich sein.

Geplant sind deutschlandweit überwiegend AC-Schnell-Ladesäulen (Wechselstrom) mit einer Leistung von elf kW, aber auch DC-Schnell-Ladesäulen (Gleichstrom) mit 50 kW Leistung. Die Stromversorgung erfolgt aus regenerativen Energien. Ein Großteil der Ladepunkte wird im Großraum München installiert. Weitere Standorte sind Berlin, Leipzig, Regensburg, Landshut, Wackersdorf und Dingolfing. (ampnet/jri)


Veröffentlicht am 05.11.2019

ElektromobilitätUnternehmenBMWLadepunkte


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/BMW
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.