2019-12-19 14:21:00 Automobile

Der 15-millionste Ford aus Saarlouis

Knapp 50 Jahre nachdem im Januar 1970 der erste Ford Escort in Saarlouis vom Band gelaufen ist, hat das Werk die 15-Millionen-Marke geknackt. Fahrzeug war ein ruby-roter Ford Focus ST mit 2,3-Liter-Motor und 280 PS (206 kW). Er gehört zur seit Mai 2018 gebauten vierten Focus-Generation.

Im Februar 1976 hatte die Belegschaft das einmillionste Auto gefeiert. Es war ein Ford Escort der zweiten Baureihe. Ebenfalls zur Escort-Familie, allerdings zur vierten Generation, gehörte das fünfmillionste Auto, das in Saarlouis im Februar 1990 vom Band lief. Und die zehn Millionen Einheiten machte ein Ford Focus Turnier der zweiten Generation im Mai 2005 voll.

Der Wechsel von Escort auf Focus erfolgte im Juli 1998. Zwischen 1970 und 1998 wurden vom Ford Escort fünf Generationen und rund 6,02 Millionen Einheiten in Saarlouis gefertigt. Der Focus – mehrfach das weltweit meistverkaufte Auto des Jahres – brauchte sieben Jahre und eine Generation weniger, um mit derzeit rund 6,1 Millionen den Vorgänger im Werk Saarlouis zu überholen.

Derzeit laufen pro Tag etwa 1160 Ford Focus in Saarlouis vom Band. Die Exportrate liegt bei 72 Prozent: Die im Werk produzierten Fahrzeuge gehen in 44 Länder, vor allem in Europa, aber auch in weiter entfernte Märkte wie Australien, Neuseeland und Taiwan. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 19.12.2019

UnternehmenFordWerk SaarlouisProduktionsjubiläum


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Ford
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.