2020-06-09 10:41:00 Automobile

Der Opel Mokka trägt Visier und Kompass

Der neue Opel Mokka wird als erstes Modell das neue Gesicht der Marke tragen. „Vizor“ – Visier – nennen die Designer die Fahrzeugfront. Wie hinter dem Visier eines Integralhelms werden Fahrzeuggrill, Scheinwerfer und Markenlogo nahtlos in einem Element vereint. Die von einer schmalen Chromspange eingerahmte Front wirkt laut Opel „wie aus einem Guss“. Das Opel-Visier wird alle neuen Modelle der nächsten Jahre kennzeichnen.

Vorgestellt wurde das Design erstmals vor zwei Jahren beim Konzeptfahrzeug GT X Experimental. Es greift Elemente der ersten Manta-Generation auf. Im zentral positionierten Markenemblem kreuzen sich die charakteristische Bügelfalte auf der Motorhaube und die flügelförmige Grafik des Tagfahrlichts zum so genannten „Opel Kompass“. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 09.06.2020

Marken & ModelleOpelOpel VizorMokka


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Opel
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.