2020-03-25 09:51:00 Automobile

Deutsche Bahn widerspricht Weselsky

Die Deutsche Bahn weist die heutige Kritik von GDL-Chef Claus Weselsky entschieden zurück. Der GDL-Vorsitzende ignoriere die Tatsachen heißt es aus der Zentrale der DB. Fakt sei, dass die DB überall in Deutschland mit einem stabilen Angebot die Mobilität in Deutschland sichere. Auch in schweren Zeiten könnten somit Krankenpfleger, Ärzte, Polizisten und andere Helfer zur Arbeit kommen.

Fakt sei zudem, dass die DB derzeit im Fern- und Nahverkehr im bundesweiten Durchschnitt rund 75-80 Prozent ihres sonst üblichen Angebotes fahre. Weselsky hatte behauptet, die Bahn fahre weiter 90 Prozent und solle ihr Angebot zugunsten der Mitarbeiter halbieren. (ampnet/deg)

Veröffentlicht am 25.03.2020

UnternehmenBahnDeutsche BahnWeselskyGDL


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/DB
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.