2019-05-24 13:51:00 Automobile

Drei Buchstaben kommen am Wörthersee wieder ganz groß raus

Über das ganze Jahr herrscht Postkartenidylle im österreichischen Reifnitz, doch einmal im Jahr verwandelt sich der beschauliche Ort am Wörthersee in einen großen automobilen Spielplatz. Auch in diesem Jahr werden dorthin wieder tausende Fans zum größten GTI-Treffen (29.5–1.6.) in den Alpenort pilgern. Das generationenübergreifende Fest für Autofans, Menschen mit und ohne GTI und vielen Kuriositäten hat das Treffen weltweit bekannt gemacht. Deshalb hat Volkswagen Enthusiasten aus Australien, China, Malaysia, dem Mittleren Osten und den USA eingeladen, ihre Fahrzeuge und Ideen rund um das Thema GTI zu präsentieren. Spezielle Thementage rücken mit verschiedenen Programmpunkten jeweils ein Land in den Fokus.

Darüber hinaus zeigt Volkswagen am Wörthersee sportliche Modellneuheiten: Dazu zählen der serienmäßige Golf GTI TCR mit 290 PS (213 kW), der in 5,6 Sekunden von null auf 100 unmd bis auf Tempo 260 beschleunigt, sowie sein „Vorbild“, die 350 PS (257 kW) starke Rennversion für die internationale WTCR-Serie. Dritter im Bunde ist der T-Roc R mit 300 PS (221 kW) und einem Drehmoment von 400 Newtonmetern. Mit dem ID R bringt Volkswagen auch das Thema Elektromobilität an den Wörthersee: Der erste voll elektrische Rennwagen der Marke leistet 680 PS (500 kW) und stellte im vergangenen Jahr einen neuen Rekord beim legendären Pikes-Peak-Bergrennen im US-Bundesstaat Colorado auf. Derzeit bereitet sich das Team von Volkswagen Motorsport auf die nächste Herausforderung vor: den Rundenrekord für Elektrofahrzeuge auf der anspruchsvollen Nürburgring-Nordschleife zu knacken.

Sportlich geht es auch mit Markenbotschafter und WTCR-Fahrer Benny Leuchter sowie Jasmin Preisig, Teilnehmerin beim 24 Stunden-Rennen am Nürburgring im „Girls only GTI TCR Team“, zu. Die Beiden sind ebenso beim GTI-Treffen vertreten wie die Moderatoren Miriam Höller und Sidney Hoffmann, die durch die Veranstaltung führen werden. Dabei werden VW-Auszubildende aus Zwickau und Wolfsburg auch selbst gebaute Showcars vorstellen.

Das erste GTI-Treffen am Wörthersee fand 1982 statt und hat sich zu einem echten Volksfest entwickelt, das jeweils für vier Tage stattfindet, beginnend mit dem Mittwoch vor Christi Himmelfahrt bis zum darauffolgenden Wochenende (https://woertherseetreffen.at). (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 24.05.2019

CarsMarken & ModelleVolkswagenGTI-Treffen


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.