2020-06-18 17:01:00 Automobile

FCA fördert die Bildung benachteiligter Kinder

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und die Hilfsorganisation „Save the Children“ haben gemeinsam die Wohltätigkeitsinitiative „Start Again“ zur Förderung der Bildung benachteiligter Kinder gegründet. „Save the Children“ setzt sich als internationale Nichtregierungsorganisation seit 1919 für die Rechte und den Schutz von Kindern weltweit ein.

Mit dieser Initiative unterstützt das Designzentrum von FCA die Kampagne „Rewrite the Future“ von „Save the Children“, deren Ziel es ist, hilfsbedürftigen Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Die Kampagne soll eine Chance für rund 100.000 Kinder sein, die in den am stärksten benachteiligten Gebieten Italiens leben.

Nach Befürchtungen von „Save the Children“ könnte der Corona-Lockdown verheerende Auswirkungen auf das Leben und die Zukunft von Millionen von Kindern haben. Am stärksten gefährdet sind Kinder, die in ohnehin benachteiligten Gegenden und in finanziell schlecht gestellten Familien leben. Kinder und Jugendliche laufen nicht nur Gefahr, in Armut zu geraten. Die zahlreichen Schulschließungen verschlechtern außerdem ihre Bildungschancen.

FCA unterstützt die Hilfsorganisation mit 136 Designskizzen der bekanntesten Modelle der Marken Fiat, Jeep, Alfa Romeo, Lancia, Abarth und Fiat Professional. Elektronische Kopien der Zeichnungen sind als Download in den Online-Stores der Marken zu haben. Die Designer des FCA Centro Stile haben für dieses Projekt gezielt emotionale Zeichnungen ausgesucht.

Sie zeigen unter anderem den neuen, voll elektrisch angetriebenen Fiat 500, die Supersportlimousine Alfa Romeo Giulia GTA, den mehrmaligen Rallye-Weltmeister Lancia Delta Integrale, den kompakten Sportwagen Abarth 595 und den legendären Jeep Willys. Auch der Fiat Ducato ist Teil des Projektes. Und das aus gutem Grund: Der Transporter wurde in den letzten Monaten als Krankenwagen für Tausende von Corona-Patienten in ganz Europa eingesetzt.

Elektronische Kopien der 136 Skizzen kosten 20 Euro pro Stück. Der Erlös geht an „Save the Children“. Die Organisation verwendet das Geld, um dringend benötigte Unterrichtsmaterialien und andere Unterstützung für Tausenden von Schulkindern in Italien bereitzustellen. (ampnet/deg)

Veröffentlicht am 18.06.2020

UnternehmenFCASave the ChildrenStart AgainSkizzen


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/FCA
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.