2021-03-09 14:25:00 Automobile

Jubiläumsmodelle: Die Vespa wird 75

Die Vespa wird 75 Jahre alt. Die offizielle Patenanmeldung für den legendären Motorroller, der zum Synonym für die ganze Fahrzeuggattung wurde, erfolgte am 23. April 1946. Der Piaggio-Konzern nimmt das Jubiläum zum Anlass für eine Sonderedtion. Sowohl die Primavera 50 und 125 als auch die GTS 125 und 300 sind als „75th“ erhältlich.

Lackiert sind die Modelle im Gelbton Giallo Metallic mit der Jubiläumszahl rechts und links am Heck sowie auf dem Vorderschutzblech. Die Sitzbank ist mit Nubukleder und grauem Leder bezogen. Grau lackiert sind auch die Felgen, dazu kommen etliche Chromelemente. Die exklusive Hecktasche auf dem Klappgepäckträger erinnert an die Zeiten, in denen noch Ersatzreifen mitgeführt wurden. Sie verfügt über einen Trage- und einen Schultergurt, Schnellverschluss und Regenhaube.

Jeder Käufer einer Vespa 75th erhält zusätzlich eine Vintage-Plakette, ein spezielles Owner-Book, acht Bildkarten mit Motiven aus acht Jahrzehnten Vespa und einen Seidenschal. Die Preise beginnen bei 4350 Euro für die Primavera 50 75th und enden bei 7370 Euro für die Vespa GTS 300 Supertech 75th. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 09.03.2021

Marken & ModelleVespaMotorrad Zweirad & MehrspurVespa GTS 75thPrimavera 75th


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Piaggio
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.