2020-10-05 12:16:00 Automobile

Mildhybrid heißt bei Skoda e-Tec

Skoda bringt mit dem Octavia 1,0 TSI e-TEC sein erstes Mildhybrid-Modell auf den Markt. Der Dreizylinder leistet 110 PS (81 kW). Ihm soll später noch eine 1,5-Liter-Variante mit 150 PS (110 kW) folgen. Der 1,0 TSI e-Tec verfügt über ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) und einen 48-Volt-Riemen-Startergenerator. Der zusätzliche 48-V-Akku mit einem Energieinhalt von 0,6 kWh befindet sich unter dem Beifahrersitz und wird ausschließlich durch Bremsenergie-Rückgewinnung aufgeladen. Über einen Gleichspannungswandler kann er auch die 12-Volt-Starterbatterie mit Strom versorgen.

Bei Bedarf unterstützt die Mild-Hybridtechnologie den Motor mit einem elektrischen Boost von bis zu 50 Newtonmetern Drehmoment und erlaubt segeln bei abgeschaltetem Motor. Skoda spricht von einem Einsparungspotenzial von zu 0,4 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer.

Der Skoda Octavia e-tec ist auch als Combi erhältlich. Die Normverbräuche liegen zwischen 4,2 und 4,4 Litern je 100 Kilometer. Die Preise beginnen bei 26.752 Euro. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 05.10.2020

Marken & ModelleSkodaOctaviaSkoda Octavia e-Tec


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Skoda
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.