2021-08-30 16:31:00 Automobile

Mindestens jeder zweite Skoda wird elektrisch

Carzoom.de
Fotos: Autoren-Union Mobilität/Skoda

Im Stammwerk Mlada Boleslav lief heute das 100.000ste iV-Fahrzeug von Skoda vom Band – ein Enyaq iV. Mit der ,iV‘-Plakette kennzeichnet der tschechische Automobilhersteller Modelle, die über einen teilelektrischen oder vollelektrischen Antrieb verfügen. Aktuell produziert das Unternehmen neben dem Enyaq iV zwei weitere iV-Baureihen: die Plug-in-Hybride Skoda Superb iV und den Skoda Octavia iV. Bis 2030 will die VW-Tochter mindestens drei weitere rein elektrische Modelle bauen, die bei Preis und Größe unterhalb des Enyaq iV positioniert sein werden. Damit strebt die Marke – je nach Marktentwicklung – einen Anteil vollelektrischer Modelle in Europa von 50 bis 70 Prozent an. (aum)






Veröffentlicht am 30.08.2021

ElektromobilitätUnternehmenSkoda100.000stes iV-FahrzeugMlade Boleslavsechs Modelle2030


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.