2019-10-25 12:46:00 Automobile

Toyota schickt Fernando Alonso mit Marc Coma in die Wüste

Nun ist es offiziell: Fernando Alonso wird für Toyota die Dakar 2020 bestreiten. Es ist der erste Einsatz des Ex-Formel-1-Weltmeisters und amtierenden WEC-Champions bei der legendären Wüsten-Rallye. Dem Spanier sitzt als Navigator sein Landsmann Marco Coma zur Seite, fünffacher Dakar-Motorradsieger und sechsfacher Cross-Country-Weltmeister. Dazu kommen drei weitere Dakar-erfahrene Teams: Titelverteidigern Nasser Al-Attiyah und Mathieu Baumel, Giniel de Villiers und Alex Haro sowie Bernhard Ten Brinke und Tom Colsoul. Toyota setzt als Fahrzeug den Hilux mit Einzelradaufhängung, Allradantrieb und einen 5,0-Liter-Saugmotor mit acht Zylindern ein.

Die Dakar wird im kommenden Jahr in Saudi-Arabien stattfinden, nachdem sie in Afrika ihren Ursprung hat und in den vergangenen Jahren in Südamerika zu Hause war. Los geht es am 5. Januar. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 25.10.2019

Marken & ModelleToyotaHiluxMotorsportDakarFernando Alonso


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.