2021-02-23 11:01:00 Automobile

ZF bringt Coassist bei Dongfeng in Serie

ZF hat sein sein teilautomatisiertes Fahrsystem „coASSIST“ nach Level 2+ mit dem chinesischen Hersteller Dongfeng in Serie gebracht. Die 4,66 Meter lange Limousine Aerolus Yixuan ist das weltweit erste Modell mit dem laut Hersteller preisgünstigsten System seiner Art. Der Coassist kombiniert Kamera- und Radareinheiten für Assistenzfunktionen wie adaptive Geschwindigkeitsregelung, Verkehrszeichenerkennung, Spurwechsel- und Spurhalteassistent sowie Autobahn- und Stauassistent.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Mobileye entwickelt, das die Kameratechnologie Eye-Q liefert. ZF setzt außerdem Nahbereichsradare von Hella ein. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 23.02.2021

Autonomes FahrenUnternehmenZFCoassistDongfeng


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/ZF
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.