ADAC - Aktuelle Meldungen

Ratgeber: Autofahren – das gilt im Lockdown
20.01.2021
Die für den Lockdown getroffenen Einschränkungen gelten auch für Autofahrer. Darauf weist der ADAC hin. Das Autofahren ist grundsätzlich erlaubt, Ausflüge können örtlich untersagt sein, und auch auf mögliche Ausgangssperren müssen Kraftfahrer achten. So sind wie in der Öffentlichkeit und im privaten Umfeld auch im Auto nur Angehörige des eigenen Hausstands und eine weitere nicht im Haushalt lebende Person erlaubt. Ab welchem Alter Kinder mit dazu zählen, ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt.
Weiterlesen
Benzin und Diesel etwas teurer
20.01.2021
Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Der Preis für einen Liter Super E10 kletterte nach ADAC-Erhebungen im bundesweiten Durchschnitt um 0,6 Cent auf 1,354 Euro. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist um 0,5 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,237 Euro. Kaum Veränderungen gegenüber der Vorwoche zeigen sich hingegen beim Rohölpreis. Ein Barrel der Sorte Brent kostet – nach zwischenzeitlichen Schwankungen – wie in der Vorwoche rund 56 Dollar. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Kleine Nebenverbraucher kosten zusätzlich
18.01.2021
Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind im Winter willkommener Komfort im Auto. Sie verbrauchen aber auch zusätzlich Energie. Der ADAC hat jetzt ermittelt wie viel mehr und in Kosten für Benziner und Elektrofahrzeuge umgerechnet. Der Verbrauch von Standardfunktionen wie Scheinwerfer, die beheizbare Frontscheibe, das Radio und den Zigarettenanzünder diente dabei als Vergleichsgröße.
Weiterlesen
Kommentar: Danke für nichts, ADAC
14.01.2021
Es klang zu schön, um wahr zu sein: Ein neues Elektroauto für nur 10.000 Euro – die großzügigen Subventionen natürlich eingerechnet. Der chinesische Hersteller Suda macht es mit seinem Modell SA01 möglich; es wird seit wenigen Monaten in Deutschland vermarktet. Doch jetzt hat der ADAC mit einer atemlosen Pressemeldung Wasser in den Wein gegossen: Der Fernost-Stromer sei unsicher.
Weiterlesen
Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze
14.01.2021
Kratz mich, beiß mich, gib mir Tiernamen. Was mancher Liebesbeziehung neuen Schwung zu verleihen vermag, soll auch bei Ford für erregende Absatzzahlen sorgen. Kein anderer setzt bei Alltagsautos so konstant auf die Namensanleihen aus der Fauna. Manch einer erinnert sich vielleicht noch an das Coupé auf Fiesta-Basis namens Puma, das um die Jahrtausendwende herum gebaut wurde. Nun ist der Berglöwe zurück. Zeitgemäß als SUV, erneut auf der Plattform des Kölner Kleinwagens, aber mit größerem Radstand auf 4,19 Meter gewachsen. 23.150 Euro kostet die Basisversion, unsere Ausstattungsvariante Titanium X gibt es ab 25.350 Euro.
Weiterlesen
E-Auto aus China fällt bei ADAC-Crashtest durch
13.01.2021
Ein neues E-Auto für knapp 10.000 Euro, das ist der Suda SA01. Der ADAC hat das erste Modell des Herstellers auf dem deutschen Markt unter die Lupe genommen und erhebliche Verarbeitungsmämngel und schlechte Fahreigenschaften festgestellt. Zudem zeigte sich die Sicherheitsausstattung im Crashtest als dürftig.
Weiterlesen
Tanken verteuert sich weiter
13.01.2021
Nach dem kräftigen Preissprung zum Jahresbeginn ist Tanken in Deutschland binnen Wochenfrist erneut teurer geworden. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer laut aktueller ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise derzeit im bundesweiten Mittel 1,348 Euro bezahlen. Das sind 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um einen Cent und kostet im Schnitt 1,232 Euro.
Weiterlesen
Lkw-Abwrackprämie: Nicht nur sauber, sondern auch sicher
12.01.2021
Die Bundesregierung will mehr saubere Lastwagen auf die Straße bringen und hat eine Abwrackprämie für Fahrzeuge der Abgasnormen Euro V und weniger beschlossen. Mit dem Förderprogramm wird die Anschaffung eines Fahrzeugs mit Euro-VI-Motor mit bis zu 15.000 Euro bezuschusst. Transporteure müssen laut ADAC hierfür auch einen Abbiegeassistenten beim neuen Lkw nachweisen. Neben einer Lösung ab Werk werde auch eine bestätigte Nachrüstung anerkannt. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Große Preisunterschiede beim Tanken
12.01.2021
In den Bundesländern zeigen sich zum Teil erhebliche Preisunterschiede an den Tankstellen. Benzin ist derzeit nach ADAC-Angaben in Bayern am günstigsten, Diesel in Rheinland-Pfalz. Teuerstes Bundesland bei Benzin ist Thüringen, bei Diesel ist es Schleswig-Holstein.
Weiterlesen
Ratgeber: Wenn Schnee Autos und Verkehrsschilder umhüllt
11.01.2021
Schnee und Eis erfordern von Autofahrern einige Umstellungen. Ist das Fahrzeugs vereist, müssen Scheiben und Außenspiegel freigekratzt werden. Auch wenn das zeitaufwändig sein kann, ist es nicht erlaubt, dabei den Motor laufen zu lassen, erinnert der ADAC. Wer sich nicht daran hält, muss ein Verwarnungsgeld von zehn Euro bezahlen.
Weiterlesen
Tanken ist deutlich teurer geworden
07.01.2021
Wie abzusehen war, ist Tanken zu Jahresbeginn deutlich teurer geworden. Verantwortlich sind dafür die Rücknahme der Mehrwertsteuerreduzierung und die eingeführte CO2-Bepreisung. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter Super E10 zurzeit im bundesweiten Mittel 1,335 Euro. Das sind 7,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Der Dieselpreis kletterte um 7,6 Cent auf im Schnitt 1,222 Euro. Im Vergleich zur Preissituation kurz vor Weihnachten beträgt der Anstieg 9,9 Cent bei Benzin und 10,4 Cent bei Diesel. Allein aufgrund der CO2-Steuer verteuert sich Diesel um rund acht Cent, Benzin wegen des etwas geringeren Kohlendioxidgehalts um sieben Cent je Liter.
Weiterlesen
Kia Sportage als Black Edition
07.01.2021
Kia bietet den Sportage als Sondermodell „Black Edition“ an. Besondere Merkmale sind die schwarzen Karosserieelemente und die Extraausstattung. So sind der Kühlergrill mit spezieller Gitterstruktur, die Einfassung der Scheinwerfer und die Zierleisten sowie der Unterfahrschutz, die Dachreling und die Felgen in Schwarz gehalten. Abgedunkelt wurden auch das Markenlogo und der Modellschriftzug, der zudem anders als bei den regulären Ausführungen mittig auf der Heckklappe positioniert ist. Bei den Farben haben die Kunden die Wahl zwischen fünf Weiß-, Schwarz-, Grau- und Silbertönen.
Weiterlesen