Nebel - Aktuelle Meldungen

Vorstellung Skoda Karoq: Veganes Sitzen im Eco-Paket
30.11.2021 - Seit 2017 schmückt der Skoda Karoq das SUV-Angebot der tschechischen VW-Tochtermarke. Mit einer Karosserielänge von knapp 4,40 Metern schiebt er sich zwischen den großen Kodiaq und den kleineren Kamiq, hinter dem Octavia zählt er zu den Bestsellern im Modellprogramm. Nach vier Jahren Bauzeit bekommt der Erfolgstyp nun eine Auffrischung, die neben optischen Retuschen auch das Technikangebot an Bord erweitert.
Weiterlesen
Mini-Crossover-Flaggschiff mit maximaler Ausstattung
25.11.2021 - Zur Markteinführung des kleinen Crossovers Aygo X bringt Toyota eine auf 500 Einheiten online reservierbare limitierte Topversion, die sich ab sofort unter www.toyota.de/apps/aygox reservieren lässt. Als Aygo X Limited kommt der Fünftürer in Zwei-Farb-Lackierung und nahezu Vollausstattung. Dazu gehört neben einem schlüssellosen Smart-Key-Zugangssystem unter anderem Klimaautomatik, Lederlenkrad, Teilledersitze, Ambientebeleuchtung und eine Ladeschale für Smartphone, die kabellos per Apple CarPlay und Android Auto integriert werden können. Als zentrales Bedienelement fungiert der neun Zoll große Bildschirm des Multimediasystems inklusive cloudbasierter Navigation und JBL Premium-Soundsystem. Optional steht auch noch ein Canvas-Faltdach zur Wahl.
Weiterlesen
Ratgeber: Sicher durch den Nebel
24.11.2021 - Immer wieder schätzen Autofahrer die Sichtweite bei Nebel falsch ein und fahren dementsprechend zu schnell. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) passieren schwere Verkehrsunfälle, bei denen Nebel für den Unfall mit verantwortlich ist, am häufigsten im letzten Quartal eines Jahres. So registrierten die Statistiker im Zeitraum 2014 bis 2018 nahezu 60 Prozent der schweren Nebelunfälle in den Monaten Oktober bis Dezember.
Weiterlesen
Skoda zeigt Skizzen des überarbeiteten Karoq
15.11.2021 - Skoda gibt heute mit zwei Designskizzen einen kleinen Ausblick auf den aufgefrischten Karoq. Zu sehen ist eine markante gezeichnete Front mit jetzt hexagonal gestaltetem Kühlergrill und Doppelrippen. Darunter ist ein breiter Lufteinlass zu erkennen. Die Frontscheinwerfer werden schmaler, die Tagfahrleuchten sind nun zweigeteilt. Darunter befindet sich eine zweite Leuchteinheit mit dem Nebelscheinwerfer oder – in der Top-Ausführung – ein separates LED-Modul. Das sorgt für eine charakteristische Vier-Augen-Leuchtgrafik. Die zweite Skizze zeigt das modifizierte Heck mit verlängertem Spoiler und optisch überarbeiteter Schürze mit schwarzem Diffusor. Die neu gestalteten Heckleuchten fallen flacher aus.
Weiterlesen
Praxistest Toyota Hilux Invincible: Auf den Spuren einer Legende
09.11.2021 - Pick-us kommen und gehen, aber auf eine Konstante kann man sich verlassen: Der Toyota Hilux bleibt und das seit mittlerweile 53 Jahren. Mit der Modellüberarbeitung im vergangenen Jahr ist eine Version dazu gekommen, deren Name so gar nicht zu japanischen Tugenden wie Zurückhaltung und Bescheidenheit passen will: der „Unbesiegbare“.
Weiterlesen
Praxistest Hyundai Bayon: Zweieinhalb Zentimeter bis zum SUV
08.11.2021 - Wenn sich Autos heute verkaufen wollen, sollten sie möglichst ein SUV sein. Oder ein Crossover. Oder wenigstens so aussehen wie eins von beiden. So wie der Hyundai Bayon, der im Kern den hauseigenen Kleinwagen i20 im Polo-Format darstellt. Doch im neu gestalteten Karosseriekleid, 14 Zentimeter länger, vier Zentimeter höher bei identischem Radstand, erscheint der kleine Crossover nicht nur wie ein komplett eigenständiges Modell. Er fährt sich auch so.
Weiterlesen
Ratgeber: Die tief stehende Sonne wird oft unterschätzt
27.10.2021 - In den Herbst- und Wintermonaten stoßen Auto- und Motorradfahrer auf eine eher unterschätzte Gefahr: die tief stehende Sonne. Unerwartet wird man von ihr geblendet, sieht für Augenblicke nichts, fährt manchmal quasi „im Blindflug“ weiter. Solche Situationen treten besonders häufig in Kurven, auf Kuppen oder hinter einem Tunnel bzw. einer Unterführung auf. Vor allem morgens und am Nachmittag bis frühen Abend kann es zu den gefährlichen Blendungen kommen.
Weiterlesen
Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker
12.10.2021 - Honda legt die dritte Generation des SUV HR-V auf. Und wie sollte es anders sein, er kommt Anfang 2022 ausschließlich als Teilzeit-Elektriker zu uns. Aber die Marke, die aufgrund ihres auch Gartenmaschinen und Motorräder umfassendes Portfolios immer noch als der weltgrößte Hersteller von Verbrennungsmotoren gilt, setzt dieses Mal nicht allein auf den Zerknalltreibling. Der HR-V, er ist nach dem CR-V und dem Civic einer von Hondas Bestsellern, bekommt einen Hybridantrieb. Auf die Plug-In-Funktion wird verzichtet, zu teuer und schwer würde der Wagen, sagt Entwicklungsingenieur Ko Yamamoto. So bleibt das 4,34 Meter lange SUV unbeladen unter 1500 Kilogramm und bietet immer noch gut acht Zentner Zuladung. Die Preisliste beginnt bei 30.400 Euro für das Basismodell in der Ausstattungsstufe Elegance.
Weiterlesen
Im Bücherregal: 007 und seine heißen Kisten
04.10.2021 - Zeitgleich mit der – wegen der Pandemie um eineinhalb Jahre verschobenen – Premiere des jüngsten James-Bond-Films „Keine Zeit zu sterben“, bringt der Stuttgarter Motorbuch-Verlag jetzt den Band „James Bond 007 – Ein Bond ist nicht genug“ auf den Markt. Es handelt sich dabei bereits um das zweite Werk von Autor Siegfried Tesche, das sich mit den Fahrzeugen beschäftigt, die neben dem britischen Geheimagent, seinen Widersachern und den Damen an seiner Seite, eine wichtige Rolle in den bislang 25 Filmen spielten.
Weiterlesen
Ratgeber: Vorsichtig durch den Herbst
24.09.2021 - Nicht nur kalendarisch ist Herbst, sondern auch dem Wetter nach. Die Tage werden kürzer, Nebel, die tiefstehender Sonne oder querendes Wild nehmen nun als Gefahren im Straßenverkehr zu. Von den Autofahrern erfordert das erhöhte Wachsamkeit.
Weiterlesen
Toyota peppt den RAV4 auf
20.09.2021 - Toyota peppt den RAV4 mit der Modellvariante Adventure auf. Die ab dem ersten Quartal nächsten Jahres erhältliche Ausführung hat einen ganz in Schwarz gehaltenen Kühlergrill, der auch das sonst auf der Motorhaube positionierte Markenemblem aufnimmt, schwarz eingefasste Nebelscheinwerfer sowie einen silberfarbenen Unterbodenschutz. Dazu kommen verbreiterte Radkästen und mattgraue 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.
Weiterlesen