2020-03-06 14:41:00 Automobile

Autostadt: Wolfsburgs Oberbürgermeister steigt auf Golf um

Auffallen wird Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs in seinem neuen Dienstwagen mit Sicherheit nicht. Gleichwohl ist die Wahl eines graumetallic lackierten VW Golf e-TSI ein Statement des Verwaltungschefs: „Ich habe mich spontan für den neuen Golf entschieden, als ich ihn das erste Mal gesehen habe“, sagte Mohrs bei der Übergabe des Fahrzeugs im Kundencenter der Autostadt. VW-Vertriebschef Holger B. Santel übergab ihm den 48-Volt-Mildhybrid mit dem Kennzeichen „WOB – OB 1“ inklusive der üblichen Einweisung in die Besonderheiten des neuen Modells.

Seit seinem Amtsantritt 2011 war Mohrs stets in einem Passat unterwegs. Je zweimal waren es Erdgasmodelle und GTE-Hybride. Ob Chauffeur Riad Ibrahim mit dem neuen Dienstwagen allerdings auf die bisherige jährliche Fahrleistung von rund 30.000 Kilometern kommen wird, ist indes fraglich. Volkswagen bietet Privatkunden mit Leasingverträgen die Option an, ihre aktuellen VW-Neufahrzeuge gegen den im Sommer auf den Markt kommenden ID 3 einzutauschen. Der Oberbürgermeister machte deutlich, dass er die Absicht hat, „möglichst bald“ auf den ersten reinen Elektro-Volkswagen umzusteigen. Mit dem wird er dann gewiss nicht mehr unbemerkt durch Wolfsburgs Straßen zu seinen gut 15 Terminen am Tag fahren. (ampnet/av)


Veröffentlicht am 06.03.2020

Marken & ModelleVolkswagenGolfWolfsburgKlaus MohrsOberbürgermeisterFahrzeugübergabe


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Autostadt
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.