2019-12-03 10:21:00 Automobile

Autostadt zeigt VW Golf und Porsche Taycan

Im neuen Marken-Design zeigt sich der Volkswagen-Pavillon in der Wolfsburger Autostadt. An der Außenfassade ist ein Lichtband mit dem neuen VW-Logo deutlich sichtbares Zeichen der Umgestaltung. Innen zeigt die Themenwelt des Volkswagen-Konzerns eine seriennahe Studie des neuen Golf GTE in „Orxyweiß Perlmutteffekt“. Neben dem Golf ist ein T-Cross „Life“ in DFB-Optik (Deutscher Fußball Bund) zu sehen.

Im Porsche-Pavillon gibt sich ein 625-PS-Flitzer die Ehre. Präsentiert wird der Taycan Turbo auch mit Virtual Reality. Das vollelektrische Modell hat natürlich keinen Turbolader, dennoch bleibt der Zuffenhausener Sportwagenhersteller bei seiner bekannten Nomenklatur für besonders leistungsstarke Renner– auch bei E-Fahrzeugen. Den sprichwörtlichen Turbo legen beim Taycan zwei E-Motoren mit einer Systemleistung von 460 kW (625 PS) ein, mit Overboost sind es dann noch einmal 54 PS (40 kW) mehr. Ausfahren können die Besucher nicht, wohl aber dank Entertainment-Technik auf Tuchfühlung gehen. Per Virtual-Reality-Brille taucht der Betrachter in eine virtuelle Villa am Standrand von Los Angeles ein und erlebt den Porsche aus allen Blickwinkeln und mit gewünschter Farbgebung.

Eine Ladesäule neben dem ausgestellten Taycan veranschaulicht dessen Ladetechnologie: Im Schnell-Ladenetz mit Gleichstrom (DC) ist nach gut fünf Minuten Energie für bis zu 100 Kilometer Reichweite (nach WLTP) nachgeladen. (ampnet/blb)

Veröffentlicht am 03.12.2019

UnternehmenAutostadtGolfTaycan


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Autostadt
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.