2021-11-25 10:46:00 Automobile

Jedes dritte Nutzfahrzeug mit schlechter Beleuchtung unterwegs

Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/ZDK/Pro Motor

Nutzfahrzeuge stehen im aktuellen Licht-Test 2021 mit einer Mängelquote von 32,3 Prozent in diesem Jahr nicht besonders gut da. Das zeigt die Mängelstatistik, die der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auf Basis von über 3000 Mängelberichten aus dem Nutzfahrzeugbereich erstellt haben. Kfz-Meisterbetriebe hatten im Oktober die Beleuchtung von vielen Millionen Fahrzeugen (Pkw und Nutzfahrzeuge) auf Mängel überprüft.

Demnach liegt die Mängelquote bei Transportern, Lkw und Bussen jedes Jahr höher als bei Pkw (27,5 Prozent). Mehr als jedes fünfte Nutzfahrzeug (22,5 Prozent) hat Probleme mit den Scheinwerfern und jedes zehnte blendet den Gegenverkehr. Deutlich mehr Defekte als im Vorjahr gab es mit 13,0 Prozent auch bei der rückwärtigen Beleuchtung (2020: 9,9 Prozent).

Insgesamt erhielten 4,5 Millionen Fahrzeuge (Pkw und Nutzfahrzeuge) mit korrekter Beleuchtung eine Licht-Test-Plakette hinter die Windschutzscheibe geklebt. (aum)

Veröffentlicht am 25.11.2021

NutzfahrzeugeUnternehmenDVWZDKSicherheit & VerkehrLichttest 2021


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.