2020-02-21 12:01:00 Automobile

Mit der GTÜ sicher durch die Motorradsaison

Im Vorfeld der anstehenden Saison gibt es landauf, landab wieder jede Menge Motorradmessen. Dabei spielen nicht nur die neuesten Modelle ein Rolle, sondern zum Beispiel auch das Thema Sicherheit. So gibt die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auf der „Motorräder Dortmund“ (5.–8.3.2020) praktische Tipps für einen sicheren Start in die Motorradsaison. An konkreten Beispielen erläutern die Experten der Stuttgarter Sachverständigen- und Prüforganisation Bikern anschaulich sicherheitsrelevante Komponenten an ihrem Motorrad.

Die GTÜ stellt auf der Messe auch die kostenlose Checkliste „Ihre neue Plakette“ zur Vorbereitung auf die Hauptuntersuchung vor. Sie steht auch im Internet bereit und hilft bei einer eigenen Vorabprüfung, bevor es zum Untersuchungstermin geht. Mehr als 40 Punkte betreffen unter anderem Beleuchtung und elektrische Anlage, Lenkung, Bremsen, Räder und Reifen, Antrieb, Fahrwerk, Rahmen, Anbauteile.

Auf der Messe wird zudem der „GTÜ-Motorrad-Ratgeber“ angeboten. Er wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin „Motorrad“ erstellt. Auf 32 Seiten im DIN-A5-Format greift das Heft Themen wie Fahren in einer Gruppe, Fahrtrainings, das Bremsen und Kurvenfahren, das Biken mit Beifahrer, das richtige Bepacken und den Kauf eines Helms oder von Motorradbekleidung auf. Der Ratgeber kann kostenlos auch per E-Mail an marketing@gtue.de unter dem Stichwort „Motorrad-Ratgeber“ bestellt werden. Online ist er auch hier zu finden.
Für Händler und Zweiradwerkstätten heben GTÜ-Partner auf der Dortmunder Messe ihre Service-Palette hervor – von Hauptuntersuchungen vor Ort in Betrieben, den Schaden- und Wertgutachten bis hin zum Werkstattportal für Profis. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 21.02.2020

Motorrad Zweirad & MehrspurUnternehmenGTÜMesse Dortmund


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/GTÜ
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.