2021-01-12 16:48:00 Automobile

Software-Update für 56.000 VW Golf

Kein Rückruf, sondern eine Servicemaßnahme: Die ersten 56.000 von insgesamt deutlich mehr als 300.000 bislang gebautenVW Golf der achten Modellgeneration werden zu den Händlern gebeten. Mit einem umfangreichen Software-Update sollen die Benutzeroberfläche verbessert und Abstürze vermieden werden. Außerdem wird die Reaktionsschnelligkeit des Systems erhöht.

VW hatte mit der neuen Golf-Generation ein anspruchsvolles, volldigitales Cockpit lanciert, das nicht nur für eine futuristische Optik sorgt, sondern sich auch vielfach konfigurieren lässt. Bei den ersten ausgelieferten Modellen kam es jedoch teilweise zu Funktionsstörungen, die mit der neuen Software der Vergangenheit angehören dürften.

Da es sich um ein umfangreiches Update handelt, bittet der Hersteller die Fahrzeuge für einen ganzen Tag in die Werkstatt. Die Besitzer bekommen eines kostenlosen Leihwagen und erhalten als zusätzliche Entschädigung einen Service-Gutschein, dessen Wert bei ungefähr 200 Euro liegen dürfte. Betroffen sind Fahrzeuge, die bis Mitte Juli 2020 gebaut wurden. Die Besitzer werden angeschrieben. (ampnet/jm)

Veröffentlicht am 12.01.2021

Marken & ModelleVolkswagenGolfVW GolfUpdateServciemaßnahme


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.