Fähre - Aktuelle Meldungen

Als Anerkennung für die Pflege kostenlose Mobilität
14.09.2022 - Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau stellt seinen Mitarbeitern in der Pflege ab 2023 vollelektrische Mazda MX-30 zur Verfügung. Das Klinikum übernimmt die Kosten für Leasing, Versicherung, Wartung und Reparaturen und stellt 50 Ladesäulen auf dem Klinikgelände auf, an denen die Mitarbeitenden kostenlos laden können. Das Angebot gilt für alle Pflegekräfte. Sie erhalten die Fahrzeuge zunächst für zwei Jahre. Die „Dienstwagenfahrer“ müssen nur 0,5 Prozent des Fahrzeugwerts als Einkommen versteuern. (aum)
Weiterlesen
Eine ganz besondere Familienangelegenheit
14.09.2022 - Die Familie geht vor, auch in dem Fall des neuen Maserati Gran Turismo. Nur Mitglieder der Familie Maserati dürfen den neuen Gran Turismo heute schon fahren. Mit diesem symbolischen Privileg will die Marke, zeigen, wie gut das neue Hochleistungscoupé in die Tradition von Marke und Familie passt, obwohl die Marke heute zum internationalen Auto-Mischkonzern Stellantis gehört.
Weiterlesen
Der Markt für Gebrauchte ist heiß
14.09.2022 - Das aktuelle Angebot auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt ist klein, die Preise sind hoch. Das liegt auch an den derzeitigen Lieferengpässen für viele Neuwagen. Jetzt weichen viele Kunden weichen auf vorhandene Fahrzeuge aus. In diesem Marktumfeld gewinnt der GTÜ-Gebrauchtwagenreport an Bedeutung. Das in diesem Jahr zum 18. Mal in Zusammenarbeit mit der „Auto Zeitung“ erscheinende Kompendium hilft die Tücken von Markt und Modellen zu umfahren,
Weiterlesen
Die Bahn schafft die Stufen ab
14.09.2022 - Die Deutsche Bahn hat heute in Berlin den ersten Wagen des neuen ICE L präsentiert. Der Zusatzbuchstabe steht für Low Floor resp. Niederflur. Der Zug des spanischen Herstellers Talgo erlaubt Reisenden im Rollstuhl einen stufenlosen Zugang. Aber auch Fahrgäste mit Koffern, Kinderwagen oder Fahrrad profitieren von dem ebenerdigen Einstieg. Ab Herbst 2024 will die Bahn 23 ICE L schrittweise als Ersatz für ältere Intercity 1 übernehmen. Zuerst kommen die Züge auf der Linie Berlin–Amsterdam zum Einsatz. Ab 2026 werden die Züge auch auf den touristischen Verbindungen nach Sylt und Oberstdorf verkehren.
Weiterlesen
Rechtlich ist eine Kolonne nur ein Fahrzeug
14.09.2022 - In Berlin und anderen Hauptstädten sieht man sie öfter als anderswo: Autokolonnen – die hohen Gäste in dicken Limousinen wie an einer Kette aufgereiht mit anderen, ebenfalls gepanzerten Limousinen und oft noch umrahmt von einer Motorrad-Eskorte. Jenseits der Metropolen sind mitunter Polizei, Rettungsfahrzeuge oder Militär in einem geschlossenen Verband unterwegs. Für solche Konvois gelten gesonderte Vorschriften. Für private Autokorsos gelten nahezu ausnahmslos die Vorgaben der Straßenverkehrsordnung (StVO).
Weiterlesen
Vorstellung Ferrari Purosangue: Souveräner Aufschlag
13.09.2022 - Lange blieben die Details unter Verschluss, jetzt ist es so weit: Ferrari kommt mit einem viertürigen, allradgetriebenen Modell namens Purosangue auf den Markt, mit dem ein neues Segment eröffnet werden soll. Wie wichtig dieses Modell ist, zeigt nicht zuletzt der Umstand, dass es exakt zum 75-jährigen Jubiläum der Marke gezeigt wird.
Weiterlesen
VW-ID-Treffen: Lago Maggiore statt Wörthersee
13.09.2022 - ID statt GTI, Lago Maggiore statt Wörthersee und Batterie- statt Benzingespräche: Mehr als 100 Elektroautos kamen zum zweiten ID-Treffen nach Locarno. „Mit so vielen Fahrzeugen sowie den insgesamt rund 150 teilnehmenden Personen – überzeugten VW ID-Fahrern und ihren Begleitungen – haben wir eine Steigerung von rund 30 Prozent gegenüber 2021“, ist der Hauptorganisator und ehemalige Golf-Fahrer Daniel Ott zufrieden mit der Entwicklung „seines“ mitteleuropäischen ID-Events.
Weiterlesen
Das sind die neuen Regionalklassen
13.09.2022 - Wo verursachen Autofahrer viele und teure Schäden, wo kracht es nur selten? Um das herauszufinden, berechnet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jedes Jahr die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt sie in Regionalklassen ein. „Besonders gute Schadenbilanzen in der Kfz-Haftpflichtversicherung erreichen Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern: Hier verursachen Autofahrer weniger bzw. weniger teure Schäden als im Bundesdurchschnitt“, weiß GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des GDV.
Weiterlesen
Honda bringt E- und Flexfuel-Motorräder
13.09.2022 - Nun springt auch der weltgrößte Motorradhersteller auf den Elektro-Zug auf. Honda hat angekündigt, bereits in den kommenden drei Jahren mehr als zehn elektrisch betriebene Modelle auf den Markt zu bringen. Dazu gehören zum Beispiel auch „Business Bikes“, etwas für die Post. Privat sollen sowohl Pendler als auch Hobbyfahrer angesprochen werden.
Weiterlesen
Wortklauberei (36): Jede Kilowattstunde zählt!
12.09.2022 - Immer wieder zwingen einen Studien, die eigene Haltung zu überdenken. Heute legt Simon-Kucher & Partners, eine global tätige Unternehmensberatung, eine im Juli und August dieses Jahres durchgeführte Studie vor. Und die gibt zu denken, obwohl das Ergebnis an sich wenig überrascht: Je größer die erwartete Benzinpreiserhöhung, desto größer das Interesse am Elektrofahrzeug. Der Wegfall der Spritpreis-Subventionen sollte jetzt also eigentlich den Verkauf von Elektroautos ankurbeln – hätte sollen, wenn die Lieferzeiten nicht so lang wären.
Weiterlesen
Der neue Mercedes-Benz GLC und die Alternativen
12.09.2022 - Er will eines der beliebtesten und margenträchtigsten Segmente neu aufmischen: Der neue Mercedes-Benz GLC, jetzt in der zweiten Modellgeneration – und wenn man den kantigen Vorläufer GLK mitrechnet, sogar in der dritten. Auch das jetzt vorgestellte Modell teilt sich Plattform und zahlreiche Komponenten mit der C-Klasse, basiert damit auf einer heckgetriebenen Plattform, die auf hohe Leistungen ausgelegt ist.
Weiterlesen
Audi A3 und VW Golf besser gegen Tacho-Betrug geschützt
12.09.2022 - Der Audi A3 (ab 2020) und VW Golf (ab 2019) sind nun besser gegen Tacho-Manipulation geschützt als die Fahrzeuge vieler anderer Marken. Damit reagierte der Volkswagen-Konzern auf die vom ADAC schon seit längerem erhobene Forderung nach Computerchips mit HSM (Hardware Secure Module), die für Schutzmechanismen des Kilometerstands eingesetzt werden. Sie verschlüsseln die Kilometerdaten so, dass sie nicht ohne weiteres nachträglich verändert werden können. Außerdem wurde durch Steigerung der Verschlüsselung die Sicherheit des Datensatzes erhöht und damit eine Fälschung deutlich erschwert.
Weiterlesen