2019-11-08 10:06:00 Automobile

BMWs kleine Inderin macht wieder Probleme

Erst verzögerte sich der Marktstart wegen eines Getriebeproblems, dann folgten Rückrufe wegen der Schrauben an der Lenkerklemme, der Bremsattelbefestigung, der Seitenständeraufnahme und des Ölschauglases. Nun machen bei der in Indien gefertigten G 310 die Bremssättel selbst Ärger. Betroffen ist auch der in China gebaute Kraftroller BMW C 400. Es besteht Korrosionsgefahr.

BMW hatte den Rückruf Ende August zunächst nur auf Großbritannien und die USA beschränkt. Dabei war auf besondere geografische Bedingungen, ein länderspezifisches „Nutzerverhalten“ und die Verwendung besonders aggressiver Streumittel im Winter hingewiesen worden. Deutschlandweit sind nach Unternehmensangaben insgesamt 3795 Modelle der beiden Baureihen betroffen. Weltweit handelt es sich um 32 813 Fahrzeuge. Bei ihnen werden nun die Bremssättel kontrolliert und gegebenenfalls ersetzt. Hersteller ist die indische Brembo-Tochter Bybre (by Brembo). (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 08.11.2019

Marken & ModelleBMWMotorrad Zweirad & MehrspurRückruf G 310 RC 400


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/BMW
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.