2020-01-08 12:21:00 Automobile

Eine Triumph auch für A2-Einsteiger

Triumph bringt im Februar die neue Street Triple S auf den Markt. Dank 95 PS (70 kW) Ausgangsleistung des 660-Kubik-Dreizylinders wird es auch eine A2-Führerscheinversion mit 48 PS (35 kW) geben, die später durch Austausch des elektronischen Gasgriffs und ein Update der Steuerungssoftware wieder entdrosselt werden kann.

Optisch orientiert sich die Street Triple S an der RS. So bekommt die „Streety“ markante Doppel-LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, ein frisches Bodywork mit neuem Flyscreen, Lufteinlass, Seiten- und Heckverkleidung sowie neu gestaltete Spiegel mit verbesserter Einstellmöglichkeit und neue Lackierungen mit frischen Dekors.

Die Triple erreicht ihre Leistungsspitze in der offenen Version bei 11.250 Umdrehungen in der Minute und sein maximales Drehmoment von 66 Newtonmetern bei 9250 U/min. Die 35-kW-Variante ruft ihre Maximalleistung bei 9000 Touren und 60 Nm bei 5250 U/min ab. Zur Ausstattung gehören unter anderem zwei Fahrmodi (Straße/Regen) und eine Traktionskontrolle. Das Original-Zubehörprogramm umfasst über 60 Artikel, darunter auch LED-Lauflichtblinker und einen Quickshifter.

Die Triumph Street Triple S ist vorerst ausschließlich in der Farbe Crystal White zu haben. In Deutschland kostet sie 8900 Euro, in Österreich 10.300 Euro. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 08.01.2020

Marken & ModelleTriumphMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleTriumph Street Triple S


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Triumph
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.