2020-12-04 11:01:00 Automobile

Horwin bringt E-Kleinkraftroller

Nach dem EK3 für die Leichtkraftradklasse bringt Horwin mit dem EK1 nun auch einen elektrischen Kleinkraftroller, der als Version Light auch als Mofa gefahren werden kann. Größter Unterschied zum EK3 ist der Radnabenmotor mit einer Leistung von vier PS (3 kW). Die Ausstattung umfasst LED-Lichter, eine Lichtabschaltverzögerung und sogar einen Tempomaten. Lieferbar sind zwei verschiedene Akku-Größen. Sie sollen für Reichweiten von bis zu 70 Kilometern und 120 Kilometern stehen. Bei der Mofa-Version sind es 80 bzw. 140 Kilometer.

Der Preis für den Horwin EK1 (benannt nach der Fahrzeugklasse L1e) beträgt 2590 Euro. Die größere Batterie kostet 300 Euro Aufpreis. Die Auslieferung beginnt im Januar. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 04.12.2020

Marken & ModelleHorwinMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleElektromobilitätHorwin EK1


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Horwin
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.