2019-09-05 14:21:00 Automobile

IAA 2019: Ideal für Garagenbesitzer und Pendler – Volkswagen e-Up

Für der e-Up senkt Volkswagen schon einmal die Preise, obwohl er noch nicht zu kaufen ist: Der im Vergleich zum Vorgänger niedrigere Grundpreis beträgt 21 975 Euro (abzüglich aller Förderungen: 17 595 Euro). Darüber hinaus gibt es ein besonders attraktives Angebot zum Vorverkaufsstart: Vom 18. September bis zum 31. Oktober 2019 kann der e-Up ohne Sonderzahlung für nur 159 Euro im Monat geleast werden. Reichweite rauf: Die Reichweite steigt dank eines neuen Batteriesystems auf bis zu 260 km.

Der Energiegehalt der Batterien steigt von 18,7 auf 32,3 kWh netto. Die praxisnahe Reichweite erhöht sich dadurch auf bis zu 260 km Der voraussichtliche Verbrauch liegt bei 12,7 kWh/100 km. Damit ist der neue e-Up auf urbane Tagesdistanzen und die Bedürfnisse von Pendlern zugeschnitten. Die Ladezeiten der Batterien: Bei 40 kW DC-Ladeleistung (DC = Gleichstrom) reichen lediglich 60 Minuten, um die Akkus wieder zu 80 Prozent aufzuladen. Der 83 PS (61 kW) starke E-Motor beschleunigt den e-Up in 11,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. D ie Spitzengeschwindigkeit erreicht er mit 130 km/h. (ampnet(Sm)

Veröffentlicht am 05.09.2019

Marken & ModelleVolkswagenUpElektromobilitätMarketing & MessenIAA FrankfurtVolkswagen E-Up


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.