2020-01-10 09:08:00 Automobile

Mash legt mit der X-Ride 650 nach

Mash legt nach: Auf die Dirt Track wird ein weiteres 650er-Modell folgen. Voraussichtlich ab Juni wird die X-Ride 650 erhältlich sein. Auch sie wird vom 644 Kubikzentimeter großen luft-/ölgekühlten Einzylinder mit 40 PS angetrieben. Bei dem Motor handelt es sich um eine Lizenzfertigung des ehemaligen Motors der Honda Dominator. Im Gegensatz zur Dirt Track verfügt die X-Ride als Supermoto über ein Zentralfederbein sowie mit 17 Zoll über etwas kleinere Räder, die zudem auf eloxierten Felgen aufgezogen sind. Der Doppelport-Auspuff ist hochgelegt und das seitliche Bodywork fällt deutlich größer aus.

Zur Ausstattung gehören LED-Blinker, Tagfahrlicht und ein verstellbarer Bremshebel. Auch die X-Ride soll ohne Nebenkosten unter 6000 Euro bleiben. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 10.01.2020

Marken & ModelleMashMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleMash X-Ride 650


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Mash
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.