2020-12-14 12:21:00 Automobile

Moto Guzzi V7 rückt ein Stück nach oben

Die V7, einst die tragende Säule von Moto Guzzi, rückt im nächsten Jahr ein Stück nach oben. Sie bekommt einen neuen 850-Kubik-Motor, der von V85 TT abgleitet ist. Während der Hubraum um 100 Kubikzentimeter zunimmt, steigt die Leistung um 13 PS auf 65 PS (48 kW). Das Drehmoment wird von 60 Newtonmetern auf 73 Nm angehoben. Es gibt rundum LED-Beleuchtung und eine neue Instrumenteinheit sowie neue Federelemente. Angeboten wird die V7 als einfabrige Stone und als zweifarbige Special. Wie bei der Vorgängerin wird es eine leistungsreduzierte 48-PS-Version (35 kW) für den A2-Führerschein geben. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 14.12.2020

Marken & ModelleMoto GuzziMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleMoto Guzzi V7


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Moto Guzzi
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.