2021-09-30 14:49:00 Automobile

Green NCAP nimmt drei Verbrenner unter die Lupe

Carzoom.de
Fotos: Autoren-Union Mobilität/Green NCAP

Green NCAP hat den Mazda2 mit Benzinmotor, den Ford Puma 1.0 als Mildhybrid und den DS 3 Crossback mit 1,5-Liter-Dieselmotor unter Umweltschutzgesichtspunkten unter die Lupe genommen. Mit dreieinhalb von fünf möglichen Sternen schnitt der Mazda2 Skyactiv-G 75 am besten ab. Die Verbraucherschutzorganisation NCAP, der auch der ADAC angehört, lobte vor allem die Energieeffizienz des Kleinwagens, die bei einem Durchschnittsverbrauch von 5,4 Litern mit 6,9 von zehn Punkten bewertet wurde. Bei der Luftverschmutzung gab es 5,9 und bei den klimaschädlichen Schadstoffemissionen 5,6 Punkte.

Der Ford Puma mit 125-PS-Dreizylinder und 48-Volt-Hybridtechnik wurde mit drei Sternen benotet. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 5,8 Litern je 100 Kilometer gab es für die Kraftstoffeffizienz 6,4 Punkte. Die Belastung der Luftqualität durch die Abgase wurde mit 4,8 bewertet, der Ausstoß der Treibhausgase CO2, Distickstoffmonoxid (N2O) und Methan mit 5,1. Der DS 3 erhielt in den drei Testkategorien 5,8 sowie 4,0 und 3,3 Punkte bei einem Kraftstoffverbrauch von 5,4 Litern je 100 Kilometer. Das reichte am Ende für eine Zweieinhalb-Sterne-Einstufung.

Bislang haben lediglich reine Elektroautos den Höchstnote von fünf Sternen im Green-NCAP-Verfahren bekommen. (aum)

,

Veröffentlicht am 30.09.2021

Marken & ModelleDS3 CrossbackFordPumaMazdaMazda2Umwelt & VerkehrGreen NCAP


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.