2019-11-14 11:01:00 Automobile

Los Angeles 2019: Audi wärmt die Elektromotoren an

Im Rahmen der Los Angeles Autoshow (22.11. - 02.12.) zeigt Audi die Serienversion des elektrisch angetriebenen Audi e-Tron Sportback. Erstmals in einem Serienfahrzeug gibt es im e-Tron Sportback Digital Matrix Scheinwerfer. Mit Hilfe von rund einer Million Mikrospiegeln können sie den Raum vor dem Auto ausleuchten. Den Antriebsstrang und den Produktionsstandort Brüssel teilt sich der e-Tron Sportback mit dem SUV Audi e-Tron. Enthüllt wird der E-Tron Sportback in Los Angeles am Vorabend der Messe.

Weltpremiere feiert auch der Audi RS Q8. Er kombiniert einen Sechszylinder-Biturbo-Motor mit Zylinderabschaltung und einen Elektromotor zum Mildhybrid-System. Mit dem Riemen-Starter-Generator kann der RS Q8 beim Verzögern bis zu 12 Kilowatt Leistung in seine Lithium-Ionen-Batterie rekuperieren. So ist es möglich, im Geschwindigkeitsbereich zwischen 55 und 160 km/h bis zu 40 Sekunden lang bei ausgeschaltetem Motor zu „segeln“. Der RS Q8 leistet 476 PS und spurtet in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h. (ampnet/deg)

Veröffentlicht am 14.11.2019

Marken & ModelleAudie-TronQ8ElektromobilitätMarketing & MessenLos Angeles Auto Show e-Tron SportbackE-tronAudi RS Q8Los Angeles 2019


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Audi
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.