2021-12-06 14:11:00 Automobile

Yamaha baut 21 Weltmeister-Replica der R1

Carzoom.de
Fotos: Autoren-Union Mobilität/Yamaha

Yamaha feiert den Gewinn der Superbike-Weltmeisterschaft 2021 durch Toprak Razgatlioglu und den ersten Konstrukteurstitel seit 2009 mit einer exklusiven Sonderausgabe der R1. Das reine Rennmotorrad ist weltweit auf 21 Exemplare limitiert und bringt 205 PS ans Hinterrad, das sind 20 PS mehr als bei der Serienversion. Die Track-ready-Replica wiegt fahrfertig nicht einmal 175 Kilogramm (minus 26 kg) und verfügt unter anderem die nach WM-Spezifikationen gefertigte Akrapovic-Auspuffanlage, eine Gabelbrücke in Factoryausführung und geschmiedete Marchesini-Felgen sowie einer Brembo-Racing-Bremsanlage.

Die Replica zeichnen zudem spezielle Limited-Edition-Embleme und eine vom Mechaniker signierte Fertigungsidentifizierung aus. Obendrein gibt es ein Zertifikat mit persönlicher Signatur von Toprak Razgatlioglu und Crescent-Yamaha-Teamchef Paul Denning sowie Nummer der Limited-Edition, der Fahrgestellnummer und den Angaben zum Käufer. Ein persönlich signiertes Ausrüstungsteil, das von Razgatlioglu während der Weltmeisterschaft genutzt wurde, gibt es ebenfalls.

Der Käufer erhält außerdem VIP-Hospitality-Pässe für zwei Personen als Gäste des Teams bei einem Rennen der nächsten World-SBK-Saison 2022, inklusive Boxenbesuch und Treffen mit Weltmeister. Wer will, der bekommt auch noch eine personalisierte Abstimmung des Motorrads und ein Einzeltraining mit James Hillier oder Niall Mackenzie von Crescent Yamaha (nur auf britischen Strecken; Motorradabstimmung und Training außerhalb des Vereinigten Königreichs nach Vereinbarung). (aum)

Veröffentlicht am 06.12.2021

Marken & ModelleYamahaMotorrad Zweirad & MehrspurMotorsportToprak RazgatliogluYamaha R1Limited Edition SBK


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.