2019-11-05 11:36:00 Automobile

EICMA 2019: Die BMW S 1000 XR verliert zehn Kilo

BMW präsentiert auf der Mailänder EICMA (10.11.2019) die nächste Generation der S 1000 XR. Das Adventure-Bike ist rund zehn Kilogramm leichter geworden, schnittiger gezeichnet und trägt einen neu entwickelten Vierzylinder auf Basis der S 1000 RR. Er leistet in der XR wie bei der Vorgängerin 165 PS (121 kW) bei 11 000 Umdrehungen in der Minute und liefert ein maximales Drehmoment von 114 Newtonmetern bei 9250 Touren. Die oberen drei Gänge wurden länger übersetzt.

Serienmäßig verfügt die S 1000 XR über das elektronische Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA (Electronic Suspension Adjustment), die Dynamic Brake Control (DBC) und über die vier Fahrmodi „Rain“, „Road“, „Dynamic“ und „Dynamic Pro“. Erstmals ist eine Wheelie-Kontrolle an Bord, die auch das Setting „Power-Wheelie“ enthält. Das 6,5 Zoll große TFT-Display bietet einen erweiterten Funktionsumfang. Als Sonderausstattung ist unter anderem adaptives Kurvenlicht erhältlich. Durch das neue Layout des Hauptrahmens, der Tankflanken und der Karosserieteile im Sitzbereich soll eine bessere Abstützung und ein günstigerer Knieschluß erreicht werden. Das neu ausgerichtete Dreieck zwischen Lenkerenden, Sitzfläche und Fußrasten verspricht eine optimierte Ergonomie. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 05.11.2019

Marken & ModelleBMWMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleMarketing & MessenEICMABMW S 1000 XR


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/BMW
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.