2021-10-14 16:01:00 Automobile

Mit Telefahrern ferngesteuert durch die Stadt

Carzoom.de
Fotos: Autoren-Union Mobilität/YouTube/Vay

Schon im kommenden Jahr will Hamburg als weltweit erste Stadt mit der Tech-Firma Vay einen sogenannten Telefahr-Mobilitätsservice starten. Das erst 2018 gegründete Unternehmen mit Sitz in Berlin und Hamburg, dass unter anderem von Ex-Formel-1-Champ Nico Rosberg unterstützt wird, hat eine Technologie entwickelt, mit der sich ein Elektro-Fahrzeug aus der Ferne steuern lässt.

So sollen die Hamburger schon bald per App ein Vay-Auto bestellen können, welches per zertifiziertem Telefahrer gesteuert und ohne Fahrer im Auto innerhalb weniger Minuten vorfährt. Anschließend kann der Kunde mit dem Stromer selbst zum Zielort fahren. Dort angekommen, steigt er einfach aus, ohne selbst parken zu müssen, der Telefahrer übernimmt das Steuer wieder und telefährt das Fahrzeug zum nächsten Kunden. Damit entfallen sowohl die sonst bei Carsharing-Diensten übliche Fahrzeugsuche in der Umgebung als auch die Parkplatzsuche, da das gemietete E-Auto sofort ferngesteuert wieder abgeholt wird.

Zunächst soll Vay in Bergedorf am östlichen Hamburger Stadtrand starten und anschließend das Angebot auf weitere Stadtgebiete erweitern. Ziel ist eine Ergänzung zum ÖPNV, insbesondere für die Hamburger Außenbezirke. Auch für Anjes Tjarks, Hamburgs Senator für Verkehr und Mobilitätswende, erschließt die elektrische Carsharing-Flotte „in der äußeren Stadt Gebiete, die vom ÖPNV noch nicht vollends erschlossen sind, bietet dadurch eine bequeme, schnelle Alternative zum eigenen Auto und verringert so Straßenverkehr als auch Lärm- und CO2-Emissionen.“

Vay testet nach eigenen Angaben die selbst entwickelte Telefahr-Technologie bereits seit zwei Jahren auf öffentlichen Straßen in Berlin und Hamburg, derzeit noch mit Sicherheitsfahrer hinter dem Steuer. Gemeinsam mit der Stadt Hamburg arbeitet Vay daran, den Zulassungsprozess für einen Service ohne Fahrer im Auto zum Start im kommenden Jahr abzuschließen. (aum)

Veröffentlicht am 14.10.2021

ElektromobilitätMobilitätskonzepteTechnologie & VerkehrAutonomes FahrenUnternehmenPolitik & VerkehrUmwelt & VerkehrVAyTelefahrerAutomatisiertes FahrenCarsharing


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.